Freitag, 25. Mai 2012

P. C. Cast ✨✨ Mythica I, Göttin der Liebe


Die göttliche Venus- unsterblich verliebt in einen Sterblichen!

Pea ist eine gestandene Frau die mitten im Leben steht. Sie liebt Ihren Job, Ihr Haus, Ihr Auto, Ihren Hund und Ihre Katze. 
Griffin, den superheissen Feuerwehrmann gleich um die Ecke, den liebt Sie auch!
Aber der ignoriert sie permament .....
Was tun?
Wie schaffe ich es den Mann den ich liebe klar zu machen das ich keine Luft sondern ein tolle Frau bin?
Ziemlich verzweifelt greift Sie in der Bücherei zu einem Buch:
Endecke die Göttin in dir - enfessele Venus und öffne dein Leben der Liebe
Mit diesem Buch setzt sich Pea in ein Strassencafé und fängt interessiert an zu blättern und zu lesen. Sie stößt auf eine "Beschwörungsformel" in der man Venus bittet sich seiner anzunehmen den perfekten Partner zu finden.

Zeitgleich, sitzen Persephone und Venus im selben Strassencafé und gönnen sich einen Martini nachdem Sie die sterblichen Welt unsicher gemacht haben. Venus ist zum Ersten Mal hier und ist total begeistert von dieser Welt und ihre tollen Atraktionen die Sie zu bieten hat. Vor allem auch die tollen Feuerwehrmänner die gerade ebenfalls in Café kommen, voran ein Gott des Feuers in groß blond und breit. Auf ihn hat sie es auf anhieb abgesehen! Das direkt gegenteil Ihres Ehemannes Vulcanos der zwar auch groß aber dunkelhaarig ist. Vulcanos ist der wirklich Gott des Feuers und die beiden führen eine Scheinehe auf dem Olymp da er mit einem Makel gezeichnet ist und deshalb immer ein Aussenseiter war.

Vulcanos ist dem Olym überdrüssig, er hat langeweile und ihm gefällt das Leben hier in der Abgeschiedenheit einfach nicht mehr. Genau aus dieser Langeweile heraus kommt er auf die Idee, Persephone und Venus mit seinem magischen Feuerstrahl zu beoachten. 

Und genau in diesem Momentan in dem "ALLE" im Café sind passiert es:
das Durcheinander zwischen Mann und Frau, Katz und Mausspiel zwischen den Menschen und den Göttern und alle verlieben sich ..... nur in wen?

Fazit
Dieses Buch hat alles was Leser braucht!
Charme, Witz, Erotik und ein bisschen Action. 
Der Charaktere:
Pea, eigentlich der Hauptcharakter hat anfangs den Grauemaus- Effekt, was durch Venus um satte 180 Grad gedreht wird und somit alles wieder toll ist.
Venus ist natürlich von Anfang an eine starke, taffe Frau die weiss wie schön sie ist.
Griffin war mir anfangs etwas unsymphatisch da er sehr oberflächlich und selbstverliebt rüber kam. Aber als er sich verliebte, änderte sich auch das!
Vulcanos mein persönlicher Liebling in diesem Roman ist der "böse" Stalker, der durch seinen Feuerstrahl alles, wirklich alles beobachtet und sich dann auch verliebt.

Natürlich, wie nicht anders zu erwarten von dieser tollen Autorin war der Shreibstil absolut Göttlich!

Die Geschichte nimmt ziemlich schnell fahrt auf, und es gibt selten langeweile in diesem Buch was die Bewertung sehr schwer macht! Allerdings ist in diesem sehr schnell vorhersehbar, wer hier am Ende mit wem zusammensein wird. Aus diesem Grund muss ich leider hart sein und einen Punkt abziehn, da ich das nicht so toll fand!

Aber alles in allem freue ich mir hier, wiedereinmal von P.C. Cast eine Serie entdeckt zu haben die wirklich toll ist und ich mich auf weitere Bände freue ♥

Dienstag, 22. Mai 2012

Annette John ✨✨ Deadline 24


Wenn die Welt wie ein böser Traum erscheint


INHALT
Sally lebt mit Ihrem Bruder Paul, Ihrer Mutter Angelina und Ihrem Großvater auf einer Kuppelfarm im Ödland. Das Leben ist sehr eintönig da Sie selten bis gar keinen Kontakt zu den anderen Farmern führen können, den tagsüber sobald die Sonne aufgeht wüten Hybride über die Welt die nur ans Fressen denken. Weshalb die Farmen mit wabenartigen Kuppeldächern geschützt werden. Ein Tunnelsystem macht das Reisen unter der Erde zwar möglich, aber schon seit langem wird dies nicht mehr genutzt. Selbst Händler kommen nicht mehr vorbei und der Familie Hayden werden so langsam die Vorräte knapp.
Eines Tages schlüpt durch ein Loch im Kuppeldach ein Hybrid als Vorhut und reist Ziegen und der arme Vigo wird getötet. 
Sally kann nicht um Ihn trauern, da er Schuld an dem Loch ist das er vor lauter Faulheit nicht repariert hat. 
Die Situation wird prenzliger als sich mehr Hybriden durch das Loch kämpfen und Alle sehen schon einem Ende entgegen das sich keiner wünscht. Hybridenfutter!
Doch plötzlich erklingt ein Geräusch und keiner kann es zuordnen....
Die Hybride fliehen und durch das Loch fliegt eine Flugmaschine wie sie noch keiner gesehen hat. Dieser Hubschrauber hat Ihnen das Leben gerettet.
Die Besatzung dieser Flugmaschine sind Kids, die es sich in den Kopf gesetzt haben die Welt zu retten und die Hybride zu vertreiben.
Total angetan von der Idee schleicht sich Paul nachts in den Hubschrauber und fliegt mit Ihnen weg. 
Sally ist total entsetzt das Ihr Bruder so gewissenlos handelt, gerade jetzt als auch noch Großvater eine Herzanfall bekommt und keiner die Farm bewirtschaften kann. Zusammen mit ihrer Mutter Angelina, die immer wieder von Visionen heimgesucht wird in denen des um die Wörter Deadline 24 packt Sie Ihre Sachen und reist dem Hubschrauber auf einem Schweber hinterher um Paul zur Vernunft zu bringen.

FAZIT
Der Klappentext dieses Buches lies mich innehalten zu bestätigte mich darin, dieses Buch lesen zu müssen. Letztendlich konnte mich das Buch nicht überzeugen!
Die Geschichte war mir persönlich so aus Endzeit und Technik zusammengewürfelt, dass mir irgendwann keinen Spaß mehr machte und ich eigentlich nur noch wissen wollte wie es ausgeht.
Und als ich dann lesen musst was Deadline 24 eigentlich wirklich ist, hätte ich es ehrlich gesagt am liebsten weggelegt. Allein der Reiz ob Paul überlebt und ob Sally mit Caleb zusammenfinden liesen mich die Geschichte bis zum Ende lesen.

Um das Buch aber weiterhin aufrecht zu erhalten werden ich es jetzt einpacken und einer ganz lieben Freundinn schicken die es auf der Wunschliste hat. 
Vll findet dieses Buch dort einen weiteren Fan

Donnerstag, 17. Mai 2012

Andrea Cremer ✨✨ Nightshade I


Eine Liebe, die nicht sein darf-
ein Geheimnis, das Ihre Welt erschüttern wird!


Calla wächst als Tochter einer Alpha in Vail auf.
Ihr Lebensweg steht schon von Geburt an fest den nach Ihrem Schulabschluß soll sie als Wolfskriegerin den gleichaltrigen Ren heiraten um mit Ihm gemeinsam ein neues Rudel zu gründen.
Alles könnte so schön sein, würde nicht eines Tages Shay in Vail auftauchen in den sich Calla sofort verliebt.
Aber mit Shay kommt auch ein Geheimnis nach Vail das Ihr bisheriges Leben und Ihre Überzeugungen komplett vernichtet! 
Alles schein auf einmal ein Lüge gewesen zu sein und Sie muss sich entscheiden:
Ren oder Shay ....

Dieser erste Band hat sich sehr gut gelesen und es gab selten bis gar nicht Passagen in denen es langweilig wurde. Die Charakteren sind sehr dominant, Alphawölfe eben, mit denen man sich erstmal anfreunden muss.
So stand für mich sehr schnell fest, dass es Nebendarsteller gab (z B. der Bruder Ansel oder die Freundin Bry) die mir symphatischer waren.
Die Geschichte ist sehr vielversprechend und gerne wartet man weitere Bänder dieser Serie!

Andrea Cremer ✨✨ Nightshade II


LIEBE und VERRAT liegen nah beieinander .... 


Nachdem Calla nach der Zeremonie Shay gerettet hat, Ihrem Rudel und auch Ren den Rücken gekehrt hat wacht Sie nach Ihren schweren Verletzungen auf und kann sich nur langsam an die Geschehnisse erinnern, die Ihr Leben um 360 Grad gedreht haben.
Shay ist an Ihrer Seite, Ren und ihr Rudel hat sie durch Ihre Flucht verraten und nun ist Sie Ihren ärgsten Feinden in die Hände gefallen. Aber anstatt Sie zu töten, zeigen Sie Ihr die Realität und Ihre Vergangenheit bekommt immer mehr Risse. Wenn da nur nicht die unglaublich Sehnsucht nach dem Rudel, Ihrer Familie und sogar nach Ren wäre ....
War Ihre Entscheidung etwas falsch?
Sie ist sich sicher, dass Sie Shay den Auserwählten liebt. Aber warum vermisst Sie Ren so sehr?
Was macht Ihre Familie? Wie geht es Bryn und Ihren anderen Freunden?

Leider wurde mit diesem Zweiten Band meine Erwartungen an eine Fortsetzung der tollen Serie nicht erfüllt. 
Beim Lesen kam immer mehr die langeweile auf und ich konnte mich nicht so recht in die Geschichte einfinden, was ich selbst sehr schade finde.
Die Alphawölfin wird für mich immer mehr zu Oberzicke und wenn die neuen Charakteren der Vereinigung nicht gewesen wären, hätte ich dieses Buch warscheinlich ohne es fertig zu lesen wieder in s Regal geschoben. 
Ich weiss nicht, ob ich mich dem Dritten Band der bereits in meinem Regal steht in nächster Zeit widmen kann da die Enttäuschung einfach noch zu groß ist!

Montag, 14. Mai 2012

Lora Leigh ✨✨ Breeds I, Callan´s Schicksal


Eine Leidenschaft, die alle Gesetze bricht ....

Merinus Tyler ist eine junge Journalistin die auf Ihren ersten Durchbruch hofft!
Als einzige Tochter in einer dominanten, männlichen Familie wächst Sie umringt und behütet mit 7 Brüdern auf. Alle darauf bedacht, auf Ihre kleine Schwester aufzupassen schließen Sie viele Türen für Merinus zu die Sie gerne endlich hinter sich lassen würde! Gerne würde Sie diesen Männern in Ihrem Leben mal zeigen, daß Sie nicht mehr die kleine Schwester ist sondern mittlerweile eine junge Frau die selbst ihren Mann stehen kann.
Sie boxt sich durch um diesen einen Auftrag zu bekommen, in dem Sie bisher für ihren Vater recherviert hat und siegt. 
Bei den Rechereven ist Sie auf genetische Experimente an Menschen vom Militär gestoßen und es ist ihr tatsächlich gelungen, einen der Männer ausfindig zu machen.
Sie macht sich auf die Reise um ihn zu treffen und zu interviewen. Ausserdem möchte Sie ihm ein Angebot Ihres Vaters unterbreiten, der mit dessen biologischen Mutter bekannt war!
Doch als Sie auf Callan Lyons trifft ist Sie überwältigt von diesem Mann.
Sofort spüren beide eine tiefe Zuneigung zueinander, die Sie aber zu unterdrücken wissen und so spielen sie ein Katz und Maus spiel miteinander, Merinus ist total verstört von ihren Gefühlen zu dem Löwen da Sie die Gefühle nicht einzuordnen weiß, sie ist noch Jungfrau und absolut unerfahren was dies betrifft. Callan hingegen möchte auf keinen Fall diese Gefühle der Zuneigung aufkommen lassen, da er als "Monster" über jeden der im Nahe steht nur unheil bringt.
Doch desto mehr sie sich dagegen wehren, desto schlimmer wird die ganze Situation da Sie sich im "Paarungsrausch" befinden.
Für beide ein völliges Neuland ......

Dieses Buch hält genau das was es verspricht: Erotik 
Bereits im Kapitel 2 (Seite 14) geht es schon los und durchweg wird der Leser unter Strom gehalten. Allerdings verliert die Geschichte nicht an Spannung und verliert sich auch nicht in den sehr ausgeprägten erotischen Darstellungen. Nein, die eigentliche Geschichte läuft parallel zu alledem und das ist absolut Top!
Eigentlich war ich nur neugierig und wollte mal "reinschnubbern" da ich noch andere Bücher zu lesen hatte, aber es hat mich von Anfang an mitgerissen und die Charakteren waren so toll und sympathisch das ich gezwungen war es einfach einzuschieben u alles andere Ruhen zu lassen.
Auch Witz hat dieses Buch zu bieten, da Merinus eine Frau ist die sich taff zur Wehr setzen kann und oftmals Diskusionen mit einem Witz schmückt der genau passt!
Aufgrund des Rudels der unterschiedlichen Tiergene erhoffe ich mir hier, wie bei Krieger des Lichts zu jedem Rudelmitglied ein Buch die sich in den Tieren und ihren Instinkten unterscheidet.
Dieses Buch hat sich die 5 Sterne absolut verdient und ich warte bereits jetzt auf Band II

Mittwoch, 9. Mai 2012

Carrie Jones ✨✨ Flüsterndes Gold


Zara zieht zu Ihrer Großmutter ins einsame und verschneite Maine, und gleich am ersten Schultag verliebt sie sich in Nick - Nick, de sie vor dem seltsamen Fremden beschützt, der ihr immer wieder auflauert und Nick, der ihr nicht nur die dunkle Seite ihrer idyllischen neuen Heimat offenbart, sonder selbst ein übernatürliches Geheimnis hat.
Er richt nach Wald und hinterläßt eine Spur Goldstaub - der rätzelhafte Fremde, der Zara überallhin zu folgen scheint. Seine Anwesenheit spürt sie schon, bevor sie ihn sieht, und es fällt ihr zunehmend schwer, seinem sanften Flüstern zu widerstehen, mit dem er sie zu sich locken will.
Zara sucht Hilfe bei ihren Mitschülern Issi und Devyn, und gemeinsam kommen sie einem dunklen Geheimnis auf die Spur:


Maine ist die Heimat von Elfen und ihr Anführer auf der Suche nach einer Königin


eine Tatsache, die nicht nur Zaras Freund Nick, sondern auch ihre Familie in ganz neuem Licht erscheinen lässt......

Diese Buch war ruckzuck gelesen da die schreibform sich super lässen lässt.
Auch die charaktere waren sehr schön beschrieben und der Reihe weg symphatisch wobei mir persönlich der Nebendarsteller Devyn am besten gefallen hat.

Eine große Herausforderung für das Kopfkino ist hier allerdings nicht gefragt.

Carrie Jones ✨✨ Finsteres Gold


Zara und ihre Freunde haben den Kampf gg Zara´s Vater, den unbarmherzigen Elfenkönig, gewonnen. Sie halten ihn gefangen - sie kontrollieren seine Macht. Aber das Problem ist damit noch lange nicht gelöst, denn die Schwächung des Königs ruft neue Thronanwärter auf den Plan.
So auch den jungen Astley, der vollmundig verspricht, dafür zu sorgen, das Elfen, Menschen und Werwesen in Zukunft friedlich miteinander leben können. Für Zara hört sich das gut an. Aber Zara´s Freund Nick, der Werwolf, rast vor Eifersucht. Erst recht, als der Elf Astley eine Prophezeihung ausspricht, die unglaublicher nicht sein könnte:


Zara´s und Nicks Liebe wird enden - und Zara sei vom Schicksal auserkoren, Astley´s Elfenkönigin zu werden


Zara begegnet Astley mit gesundem Misstrauen. Schließlich haben er und seinesgleichen viel Unheil nach Maine gebracht. Doch als Zaras Freund Nick in tödliche Gefahr gerät, muss sie neue Bündnisse schließen und sich einer ungeahnten Herausforderung stellen.

Der Zweite Band dieser Serie lässt schon mehr Kopfkino zu da einfach mehr Action vorhanden ist. Ansonsten sind die Charaktere ziemlich gleich geblieben und mein Favourit ist immer noch Devyn. Durch die nun auftauchenden verstrickungen und prophezeihungen der hinterhältigen Elfen wird es nun zunehmend spannender.
Abzuwarten ist, das auch im nächsten Band so bleiben wird

Montag, 7. Mai 2012

Amy Plum ✨✨ Von der Nacht verzaubert


INHALT
Katya Mercier hat Ihre Eltern verloren und wird fortan mit Ihrer Schwester Georgia bei Ihren Großeltern leben. Der Umzug von den Staaten nach Paris ist nicht weiter tragisch, da Sie schon soweit sie denken kann immer viel Zeit dort verbracht haben und fließend mit der Sprache umgehen kann. Sie möchte alles hinter sich lassen, bricht sogar Ihren EMailkontakt zu Ihren Freunden ab und igelt sich mit Ihren Bücher in Ihrem Zimmer ein. Georgia kann es nicht mehr mit ansehen und entlockt Ihr das versprechen, dass Sie zumindest ab sofort in Café s geht zum lesen um einfach unter Leute zu kommen. Georgia ist da das absolute Gegenteil und überspielt Ihre Trauer indem Sie Nacht für Nacht in der Clubszene unterwegs ist und sich somit ganz schnell einen neuen Freundeskreis aufbaut. .....
Katya hat eine schönen, abgelegenes Café gefunden indem Sie sich trotz Ihres Versprechens etwas abseits einen Tisch sucht um sich bei einem schönen Tee sich Ihrer ausgewählten englischen Literatur zu widmen, als ich ein paar Tische weiter eine Clique auffällt. Und dann sieht sie ihn: der Traummann in fleischgewordener Person viel zu hübsch für diese Welt und er zwinkert ihr auch noch zu! Das muss sie sich eingebildet haben!!!!!
Die Zufälle spielen Ihr in die Karten und sie begegnet ihm wieder und sie kommen ins Gespräch. So schnell kann Katya den Namen Vincent nicht aussprechen und Sie hat sich verliebt, gesteht es sich aber selbst nicht ein.
Aber Vincent hat ein Geheimnis: er ist ein Revenant!
Ein Wiedergänger der alle 30 Tage für 3 Tage in eine Art Koma fällt um sich zu regenerieren, er braucht generell keinen Schlaf und wandelt auf der Welt als Aufpasser der Menschen, die es zu retten gilt.
Plötzlich wieder mit dem Tod konfrontiert weiss Katya nicht was Sie tun soll. Soll Sie sich dem Schicksal stellen, obwohl Sie den Tod Ihrer Eltern noch nicht verarbeitet hat? Oder soll Sie Vincent den Rücken kehren?

FAZIT
~ Ein flüssig zu lesendes Buch, dass ausnahmsweise mal in der Stadt der Liebe spielt!
~ Revenant, eine Art Wiedergänger die Menschenleben retten!
Ansonsten bietet dieses Buch wirklich sehr viel paralele zu einer uns wahrscheinlich allen bekannten Trilogie!
Ich muss zugegen, dass mir diese ähnlichkeiten wirklich spät aufgefallen sind da sie sehr schön umschrieben und toll verpackt sind. Aber sie sind da und das ist schade!
Ich kam mir zeitweise vor wie in der Familie Cullen da hier sogar die Charakteren der persönlich ziemllich identisch waren!
Ansonsten muss ich zu den Charakteren sagen, dass sie mich nicht wirklich berühren konnten was aber mit den Ähnlichkeiten zu tun hatte! Der einzig tolle Charakter über den ich wirklich gerne mehr gelesen hätte war Charles! Er war mir von Anfang super symphatisch und es ist schade, dass dieser Charakter hier nur eine Nebenrolle hatte. Aber wundern tut mich meine Erkenntnis hierzu eigentlich auch nicht, denn schon bei den Cullens fand ich die konstelation Alice & Jasper spannender und hätte auch hier mehr dazu lesen wollen.

Ob ich hierzu einen zweiten Band brauche wage ich Z Zt zu bezweifeln da ich momentan einfach zu enttäusch darüber bin!
Aber lest einfach selbst, vll sehe ich diese "Ähnlichkeiten" auch einfach zu kritisch 

Samstag, 5. Mai 2012

Kimberly Derting ✨✨ Dark Queen, schwarze Seele & schneeweißes Herz


Charlaine wird als Kaufmannstochter in der Stadt Ludania geboren. Sie, ihr kleine Schwester Angelina und ihre Eltern leben ein einfaches Leben, führen ein Restaurant. Vormittag geht Sie zu Schule, danach hilft Sie Ihren Eltern im Restaurant oder kümmert sich um die vierjährige Angelina.
Es sind schwere Zeiten in Ludania da die Stadt von Aufständen erschüttert wird und die gesamte Zugehörigkeit eine Menschen nach einer bestimmten Klasse, Sprache und Dialekt abhängig ist. Blickkontakte einer höherrangigen Sprachen sind verboten und werden mit der Todesstrafe geahndet. Charlie aber trifft dieses Leben viel mehr als alle anderen, da sie mit der besonderen Gabe geboren wurde, die ihr ermöglicht alle gesprochenen, zeichensprachen oder Körpersprachen zu verstehen! Bereits als kleines Kind bekommt Sie immer wieder von Ihren Eltern eingebläut, daß Sie diese Gabe niemals zeigen darf. Es wird Sie das Leben kosten und bisher konnte Sie damit sehr gut umgehen und wusste wie man die Gabe verstecken konnte. Doch eines Tages trifft sie Max, der durch einen dummen Zufall verdacht geschöpft hat! Sie fühlt sich sehr zu ihm hingezogen und trotzdem weiss Sie, dass Sie sich fernhalten muss um sich selbst zu schützen....
Bis eines Tages der Alarm losgeht und Sie fliehen müssen! Die Stadt wird von den Rebellen angegriffen und Sie muss sich und Angelina in Sicherheit bringen.
Und ausgerechnet Max ist derjenige der ihr ein Versprechen gibt: 

"Ich schwöre, ich werde dich beschützen!"
......




Das Buch habe ich aufgrund der Vielzahl der unterschiedlichen Meinungen/ Rezesionen für mich sehr positiv beendet.
Die Charaktere sind alle durchweg sehr symphatisch, außerdem birgt dieses Buch etwas was man heutzutage sehr selten findet: Überraschnung!
Sicherlich kann man ein wenig vorahnen, wie in jedem Buch, wie es sich weiterentwickelt aber dieses Buch hat mich wirklich mit einer Stelle überrascht wo ich sagen muss, hatte ich anfangs drüber nachgedacht, den Gedanken dann aber wieder fallen lassen ;-)
Negative fand ich die Zeiteinstellung in diesem Buch da ich bis zum Schluss meine Probleme damit hatte, das es eine Dystopie ist aber wir in einer Welt lesen die dem 2. Weltkrieg ähnelt! Leider konnte ich diesen Gedanken nicht abschalten .....
Was ich auch noch ein wenige Schade fand, ist das die Schwester am Schluss eine tragbare, wenn nicht die wichtigste Rolle, übernommen hat aber Ihre Gabe in dem Buch einfach zu unbedeutend blieb. Zumindest Anfangs .....
So und jetzt wird nichts mehr verraten, einfach selbst schmökern ;-)