Dienstag, 26. April 2016

✨✨ Blogtour ✨✨ Der Schlüssel nach Arvranna - Tag 2








 ‪#‎AvrannaBT


Herzlich Willkommen zur Blogtour des Buches "Der Schlüssel nach Arvranna" von Katja Schnee.

Nachdem ihr gestern bei Sine die Hauptdarsteller aus dem Buch kennenlernen durftet, führe ich euch heute direkt nach Arvranna.

Seit gespannt ….








"Ich war in Avranna. Das ist ein Land, das du auf keiner unserer Landkarte finden wirst. Es liegt nicht in unserer Welt, es existiert neben uns.
Nur wenige haben es je entdeckt und betreten. Der Eingang ist versteckt, und auch ich habe ihn nur durch einen Zufall gefunden

Das bekommt Holly von Ihrer Großmutter erzählt, als sie ihr beichtet das sie nicht immer die liebe und nette Frau war die sie heute ist. Den auch Sie hat in ihrer Jugend Fehler gemacht, die sie heute sehr bereut - aber sie wird nie bereuen dass sie den Mut hatte über die Schwelle der anderen Welt zur gehen!

Nachdem Holly nun weiß wo dieser Übergang nach Arvranna zu sein scheint, begibt sie sich auf die Suche und erlebt eine Geschichte, die sich schwer in Worte fassen lässt. 


Deshalb hier ein paar Bilder der Autorin Katja Schnee, gespickt mit Auszügen aus dem Buch:














Es ist eine unglaubliche Geschichte, und die Bilder bringen wirklich ein sehr gutes Feeling rüber und sind meinem Kopfkino sehr ähnlich, welches ich beim lesen hatte. 

Links zu verschiedenen Rezensionen zu dem Buch findet ihr auf der Facebookseite von LYX- Storyboard.

Wer möchte es denn jetzt schon lesen obwohl wir ja noch am Anfang unserer Blogtour sind? 

Dann versucht euer Glück bei unserem Gewinnspiel. Folgende Preise gibt es zu gewinnen:




1x  -- 1 epub „Der Schlüssel nach Arvranna“ + 1 Tasche + Postkarte + Lesezeichen



1x  -- 1 epub „Der Schlüssel nach Arvranna“ + 1 Mousepad + Postkarte 



3x  -- Postkarte + Lesezeichen







meine Gewinnspielfrage:


Könntet ihr in Arvranna glücklich sein?
Euer bisheriges Leben hinter euch lassen und ohne Ticket nach Hause in eine Zukunft blicken, die euren Seelenverwandten birgt aber eure Familie, Bekannte und Verwandte müsstet ihr dafür einbüßen?

Teilnahmebedingungen


  •          Gewinnspielteilnahme ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten Versand innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz 
  •      Teilnahme ab dem 2. Kommentar während der Blogtour 
  •       Für Verlust auf dem Postweg wird keine Haftung übernommen -Adressermittlung erfolgt nur für das Gewinnspiel, die Adressen werden danach wieder gelöscht 
  •       Die Gewinner haben nach der Bekanntgabe bis zum 08.05. um 18 Uhr Zeit sich zu melden (sollte sich ein Gewinner nicht melden, wird neu ausgelost) 
  •       Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, es erfolgt keine Barauszahlung des Gewinns
  •       Gewinnerbekanntgabe  ist am 03.05.2015 auf dem LYX- Storyboardblog


Die teilnehmenden Blog sind:

25.04.2016         Sine liebt Bücher 
26.04.2016         hier bei mir!
27.04.2016         Ina’s Little Bakery 
28.04.2016         ManjasBuchregal 
29.04.2016         MonaFunao’s Welt 
30.04.2016         SakuraClow 
01.05.2016         unzensiert 
02.05.2016         Bücherträumerei 



Ich hoffe mein Einblick hat euch gefallen! Morgen dürft ihr bei Ina erfahren, was die Großmutter von Holly noch zu sagen hat :)


Teilnehmen kann jeder bis einschließlich 02.05.2016 (23.59 Uhr) auf allen Blogs.





Sonntag, 17. April 2016

Claudia Gray ✨✨ Spellcaster, dunkler Bann


Quelle: HarperCollins

Spellcaster - dunkler Bann
von Claudia Gray

erschienen am 10.03.2016 unter dem HarperCollins Verlag

Bandnummer 
200009
304 Seiten


Ebook
ISBN             
9783959679688                 12,99

Hardcover
ISBN             
9783959679688                 14,99




Ein Dankeschön an den Verlag zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplars




was bisher geschah:

meine Rezension
zu Band 1


























Endlich kann Nadia aufatmen: In der Nacht von Halloween ist die dunkle Zauberin Elizabeth in den Flammen umgekommen. Und in Mateo hat sie nicht nur ihre große Liebe gefunden, sondern auch einen treuen Verbündeten. Mit ihm verbindet sie ein magisches Band, das ihr neue Kräfte verleiht. Aber es gibt noch so viel, was sie über die Hexenkunst lernen muss. Und plötzlich kehrt auch noch Elizabeth zurück! Sie hat nicht nur einen Dämon mitgebracht, sondern verfolgt einen höllischen Plan, der die ganze Stadt in ewige Dunkelheit stürzen soll.






Asa deutete auf die eingefrorene Szenerie um sich herum. "Ich gebe dir einen Moment, dich zu  fangen und darüber nachzudenken, wie du das, was du angerichtet hat, zumindest ansatzweise wieder geradebiegen kannst. Aber ich würde mich an deiner Stelle etwas beeilen. Meine Existenz ist zwar unendlich, meine Geduld hingegen nicht."Seite 54
"Du bist so viel stärker, als alle wissen. Nadia und Mateo geben sie Mühe, nicht wahr? Aber sie werden niemals begreifen, wie viel Mut du aufbringen musst, um sie zu unterstützen und zu lieben, obwohl sie deine Gefühle niemals auf dieselbe Weise erwidern können. Sie werden niemals erfahren, wie wenig der Welt an dir liegt und wie mutig dazu bist, diese Welt dennoch zu lieben. Niemand ließt, was du schreibst, aber du schreibst trotzdem. Niemand schaut dich an, aber du kleidest dich trotzdem jeden Tag wie eine Göttin. Niemand will dich, und doch willst du die anderen. Du bewahrst dir ein offenes Herz. Du gibst niemals auf"Seite 134
Quarantäne.Die Regierung hielt Elizabeths schwarze Magie für eine Epidemie. Sie wollten Captive´s Sounds vom Rest der Welt abschneiden, um die Menschen vor einer einer Seuche zu schützen, die es gar nicht gab.Seite 187




auf die Charaktere brauche ich dieses Mal nicht eingehen, da ich in Band eins bereits auf unsere drei Hauptdarsteller eingegangen bin.Einen Neuzugang gibt es zwar, aber über Asa muss sich jeder selbst einen Meinung bilden! Ich für mich habe entschieden, dass ich ihn toll fand und gerne weiterhin dabei haben möchte.







Die Autorin greift wie im ersten Buch die Geschichte endete, gleich auf und die Storie geht weiter.
Leider - muss ich wirklich so sagen - ist dadurch die Oberflächlichkeit die ich in Band eins bereits bemängelte weiterhin vorhanden und nimmt null Tiefe auf.

Außerdem muss ich dazu sagen, dass ich auch wenn die Inhaltsangabe nichts darüber erwähnt, etwas sinn verfehlt. Vielleicht lag es einfach nur daran, das ich mich von dem überaus gelungenen Cover habe verleiten lassen. Denn da auf dem Cover eine grauhaarige Frau abgebildet ist, dachte ich dass uns dieses Buch mit Hauptaugenmerk auf Verlaine eine Geschichte präsentiert, die mit ihr und ihrem Fluch zu tun hat. So find das Buch auch an ... aber leider bereits ab dem dritten Kapitel war Verlaine schon wieder eine Hauptdarstellerin in einer Nebenrolle. Wir haben hier im zweiten Band zwar mehr von ihr und ihren Gedanken erfahren, aber leider nichts im Bereich ihres Fluches oder ihres Könnens. Den auch da glaube ich das viel mehr dahinter steckt, warum gerade Elizabeth Sie und ihre Eltern damals hierfür ausgewählt hat. Diese Frage bleibt weiterhin offen, was ich sehr schade finde!

Erst zur Mitte des Buches kommt die Geschichte so richtig in Fahrt und wir erleben einen kleinen Abzweig der Storie, welchen ich wirklich als gelungen bezeichnen muss da ich ihn nicht auf dem Schirm hatte. 

Auch sehr gelungen war der dämonische Helfer von Elizabeth der sich wirklich in mein Herz  gelesen hat und ich froh bin wenn wir weiterhin von ihm im nächsten Teil  lesen dürfen. Asa ist ein Dämon der besonderen Art, dem seine neue Hülle und das Leben als Mensch sehr gut gefällt. Er weiß es durchaus zu schätzen und genießt es in vollen Zügen. Und auch wenn er nicht gegen Elizabeth agieren kann, so kann er trotzdem helfen. Das finde ich sehr interessant und verspricht mir eine weitere Spannung.

Das Ende des Buches war für mich jetzt eigentlich sehr vorhersehbar und deshalb konnte mich jetzt der Cliffhanger nicht wirklich überraschen. Den bereits nach der Hälfte des Buches war für mich klar, das es so kommen würde - wenn ich auch nicht einschätzen konnte wann.

Insgesamt konnte Claudia Gray mich mit ihrem zweiten Teil der Spellcaster´s wieder nur mittelmässig unterhalten. Aber ich werde an der Geschichte dranbleiben ....







Montag, 11. April 2016

Ally Taylor ✨✨ Make it Count- Dreisam

Quelle: DroemerKnaur

Make it Count III - Dreisam
von Ally Taylor


336 Seiten

Taschenbuch
ISBN: 978-3-426-51813-7                       9,99



E-Book
ISBN: 978-3-426-43541-0                      9,99





Vielen Dank an den Verlag zur Bereitstellung eine Rezensionsexemplares.



bereits erschienen:

Rezension
Rezension















Auch in diesen Sommersemesterferien arbeiten Julie und ihre beste Freundin Caroline wieder im Main & Carmichael Resort in Oceanside. Carolines Freund
Lucas und Julies bester Kumpel Kyle sind auch mit dabei. Alles wäre wie immer, wenn Julie nicht bei ihrem letzten Treffen mit Kyle geschlafen hätte. Als Julie in Oceanside ankommt, ist sie sich sicher, dass Kyle der Richtige für sie ist. Doch dann begegnet sie Jake Baker und nichts ist mehr so, wie es war. Julie versucht, sich zu wehren, aber die Anziehung ist stärker. Noch ahnt sie nicht, wer Jake wirklich ist …








"Glaub mir, es wird eine kommen, die willst du nicht flachlegen ..." "Sondern?""Beschützen."


"Beschützen", flüstere ich, während mein Herz mich fast erschlägt. Mir wird plötzlich schwindelig.Seite 27
"Ah, ich weiß ... also, ich bin siebenundzwanzig. Sternzeichen Skorpion, ich trinke viel zu viel Kaffee, einer meiner unangefochtenen Lieblingssongs ist Pink Rabbis von The Nation, ich liebe French Toast und Hitchcock-Filme, und dein Blick macht mich absolut wahnsinnig ..."Seite 45
In meinem Kopf ist Kyle der Richtige. Aber das interessiert mein Herz nicht. Mein Herz hat sich mit Haut und Harren für Jake entschieden. Auf den ersten Blick. Einfach so. Noch bevor mein Kopf es verstanden hat.Seite 90
Ich weiß, es ist naiv, aber ich dachte irgendwie, Jake wäre der Mensch, den ich finden musste. Der, den manche ihr Leben lang suchen. Ich dachte, er wäre meine Gegenstück.Seite 183
Ich schaute an mir hinunter und muss lächeln. Das Unterhemd, das bei Jake bestimmt eng anliegen würde, ist mir viel zu groß und seine Boxershorts gehen mir fast bis zu den Knien, aber trotzdem fühle ich mich verdammt sexy. Ich trage das Freundinnen- Outfit. Das, das man von einem Mann nur dann bekommt, wenn man ihm etwas bedeutet.Seite 246




Julie macht einen sehr jungen und unerfahrenen Eindruck. Sie versucht ihre Liebe zu alleine mit dem Kopf zu finden und entscheidet sich für Kyle obwohl er bisher immer ihr bester Kumpel war - oder gerade deswegen. Doch da ist sie noch nicht Jake begegnet! Bereits in den ersten Sekunden ist es passiert und ihr Herz entscheidet sich für ihn- und somit gegen Kyle. Aber wie sagt sie es Beiden? Und tut sie wirklich das Richtige wenn sie auf ihr Herz hört?
Kyle ist der beste Kumpel von Julie und total in sie verliebt. Und nachdem sie miteinander geschlafen haben ist er nur noch mehr davon überzeugt, dass sie die Eine für ihn ist. Er ist stolz und einfach total verliebt!Aber ist es wirklich Liebe, was er da fühlt? Oder ist es vielleicht Liebe wie zu einer Schwester? Verwechselt er da etwas?

Jake ist der Womanizer, der alles mitnimmt was er kriegen kann und nichts für die Ewigkeit sucht. Gefühle werden völlig überbewertet. Sowas ist nur Männer die keine Selbstwertgefühl haben und die Bestätigung benötigen ein wahrer Mann zu sein. Bestätigung? Sowas braucht er nicht, er weiß wie gut er aussieht und wie gut er ist!Aber was sind das für Gefühle in ihm, wenn er Julie nur ansieht?









Bereits bei Gefühlsgewitter und Gefühlsbeben haben unsere Beiden Autorinnen ja bewiesen was sie im Bereich der New Adult draufhaben.Das wird hier wieder einmal bestätigt indem Ally Taylor einen weiteren Roman schreibt der nicht länger als ein Tag braucht und er ist gelesen.

Absolute Suchtgefahr - man kann das Buch nicht aus der Hand legen und will nicht aufhören!Auch wenn ich hier ein Rezensionsexemplar zur Verfügung hatte ist dieses Buch für mich von 10 Euro voll 8,50 Euro wert!
Ich freu mich schon auf den nächsten Band, der bereits seit einigen Tagen im Handel erhältlich ist.





Erhältlich seit
01.04.16