Donnerstag, 28. Mai 2015

Abbi Glines ✨✨ Sea Breeze II - Marcus & Low


Quelle: Piper.de
Breathe II - Marcus & Willow
von Abbi Glines

erschienen am 11.05.15
übersetzt von Heidi Lichtblau


Taschenbuch 
336 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-492-30693-5          € 8,99 [D], € 9,30 [A], sFr 13,50


EBook
ISBN 978-2-492-96952-9           € 7,99 [D]€ 7,99 [A]sFr 9,00



Rezension zu Band 1























Als Marcus Hardy nach Sea Breeze zurückkehrt, um sich um seine kranke Mutter zu kümmern, zieht er bei Cage York ein, dem der Ruf eines gnadenlosen Womanizers vorauseilt. Gleich am ersten Tag steht dann auch eine weinende Rothaarige vor seiner Tür, während sich Cage in fremden Betten wälzt, und Marcus ahnt, dass er in seinem neuen Zuhause nicht die Ruhe finden wird, die er gerne hätte – vor allem, da ihm die kleine Rothaarige nicht mehr aus dem Kopf geht ...














Ich ahnt schon, worauf Cage hinaus wollte. Marcus war nicht meine Liga. Und er wollte nicht, dass ich mir einbildete, dass zwischen mir und seinem Mitbewohner jemals etwas laufen könnte. Ich gehöre zur Unterschicht. Und Marcus zur Upperclass. Pech.
(Seite 34)



"Ich bin noch nicht fertig mit dir, Low. Ich fange gerade erst an. Aber ohne einen Kuss konnte ich mich einfach nicht von dir verabschieden."
(Seite 102)



Cage ließ frustriert den Kopf gegen die Sofalehne fallen. "Ich wollte doch nur mal kosten, Low ….. Du bringst mich noch um …"
Ich tätschelte sein Knie. "Nee, du bist einfach gerade gamsig und denkst, ich stünde zu Verfügung."
(Seite 110)



Schließlich hob er den Kopf und sah mich ein letztes Mal an, ehe er sich langsam erhob und ging. Als die Tür hinter ihm ins Schloss fiel, rollte ich mich auf der Couch zusammen und weinte so lange, bis keine Tränen mehr übrig waren.
(Seite 244)
















ICH WUSSTE ES!
Das mich persönlich Band 1 der Serie nicht überzeugen konnte hatte wirklich nichts zu sagen, den hier in Band 2 fährt Abbi wieder genau ihr Ding.



Marcus, den wir bereits aus der Geschichte von Jax& Sadie kennen ist ein attraktiver, junger Mann. Da er im ersten Teil die zweite Geige spielte kommt hier anfangs etwas auf, was für mich neu war. Den aus einem grauen Entlein wird ein Schwan, den nachdem mir eine Personenbeschreibung von Ihm versuchte mir ihn vorzustellen, war ich doch sehr erstaunt und überrascht. Sah er bei Jax & Sadie schon genauso aus?
WOW, den hatte ich doch glatt übersehen …

Auf jeden Fall wird Marcus auch hier sehr unterschätzt da man in ihm auch nur ein reiches Söhnchen aus gutem Hause vermutet. Aber das ist weit gefehlt, den seine Familienverhältnisse sind alles andere als eitler Sonnenschein. Das er darunter leidet ist klar, aber hat auch noch die schwere Last auf den Schultern liegen, dass er sich um seine Mutter und Schwester kümmern muss. Was auch der Ausschlag gebende Grund war, warum er sein College nun von zu Hause in form eines Onlinestudiums macht. Den er kann es sich nicht erlauben, weiterhin zu weit weg von seiner Familie zu sein. 

Ich wusste Marcus wird mich nicht enttäuschen, hat er mir doch in Band 1 schon so gut gefallen. 
Und unser geschlagener Hund hat noch genauso an Max & Sadie zu knabbern wie ich!



Willow, kurz Low ist eine von denen, die Marcus gleich als Upperclass einen Stempel aufdrückt. Sie kommt auch aus einem sehr zerrütteten Elternhaus, allerdings hat sie als einigstes Familienmitglied noch eine Schwester die sich wirklich einen Scheiß um sie kümmert und sich nur meldet wenn sie mal Hilfe braucht.
Ihre wahre Familie ist Cage, ihr einigster und bester Freund den sie aus dem Sandkasten kennt und der auch sie kennt wir kein anderer.

Jeder weiß, das man von Low besser die Finger lässt da Cage einen enormen Beschützerinstinkt hat. Nur Marcus, der neue Mitbewohner von Ihm tut dies nicht. Er hat von Anfang an eine gewisse Anziehungskraft verspürt gegen die er nicht ankämpfen möchte. Aber Ihr geht es genauso, auch wenn sie weiß das sie es besser nicht tun sollte, verliebt sie sich in ihn.









Hier haben wir Ihn wieder!
der typische Abbi Glines Roman - nicht einmalig aber durchaus fesselnd und mitreißend.

Die Konstellation zwischen reich & arm ist auch eine, die wir nicht als neue benennen können. Aber die Geschichte drum herum ist wieder top.
Wenn auch sehr vorhersehbar, entwickelt es sich teilweise anders als gedacht und lediglich das Ende ist von Anfang an klar.

Hier habe ich wieder genau das Feeling gefunden und konnte mich, anders wie in dem Vorgänger in Breeze zu Hause fühlen.
Das habe ich natürlich den Protagonisten zu verdanken.
Aber nachdem unser Justin Biber ja im Teil 1 bereits abgefeiert wurde und hier nur einen kurzen Auftritt hatte, denke ich, dass ich nun angekommen bin.
Die weiteren Titel versprechen mir  auch, dass es mir dort weiterhin gefallen könnte und ich bin sehr gespannt.

Cage & Eva, unser dritte Teil der Serie hat nun für den entscheidenden Aspekt in welche Richtung es weiter geht zu Sorgen: Daumen hoch oder Daumen runter. Aber hier wird es wohl keine Happy End gehen, da es 2 Monate später mit den Beiden weitergeht. Ich lass mich also überraschen &

hier geht der Daumen erstmal nach diesem Disaster aus Teil 1 klar noch oben:














und so geht die Serie weiter:


Band 3
erscheint im Juni
Band 4
erscheint im Juli
Band 5
erscheint im August
Band 6
erscheint im September

Band 7
erscheint im Oktober
Band 8
erscheint im November


Band 9
erscheint im Dezember

Kommentare:

  1. Hallo Nicole,

    echt schon Wahnsinn, welche Buchserie diese Autorin da zu Stande bringt...zack..zack jeden Monat ein weitetes Buch!!

    Alle Achtung..LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      ich glaube das Lob gebührt eher der Übersetzerin den auf dem englischen Markt gibt es die Bücher ja schon etwas länger ;-)

      Löschen