Sonntag, 28. September 2014

Courtney Cole ✨✨ If you leave II

Quelle: DroemerKnaur

Beautiful Broken II 
- If you leave, Niemals getrennt

von Cortney Cole

Taschenbuch, Knaur TB
01.07.2014, 432 Seiten


Taschenbuch ISBN: 978-3-426-51528-0
EBook ISBN: 978-3-426-42340-0


 8,99



    meine Rezension zu Band I findet ihr hier:





















    IF YOU LEAVE - NIEMALS GETRENNT ist der zweite Teil der 
    New-Adult-Serie "Beautifully Broken" von Courtney Cole. 

    Seit dem Tod ihrer Eltern führt Madison das Familien­restaurant weiter, was all ihre Zeit beansprucht. Daher 
    spielen Männer für sie keine Rolle. Das ändert sich 
    schlagartig, als sie den faszinierenden Gabriel Vincent kennenlernt. Sie fühlt sich unwiderstehlich von dem 
    geheimnisvollen Mann angezogen, bei dessen bloßem Anblick ihre Knie weich werden. Doch genau wie sie 
    hat auch Gabriel eine schwere Zeit hinter sich. Wird 
    ihre gegenseitige Liebe die Schatten der Vergangenheit überwinden können? 

    »Die ehrlichen Emotionen rühren die Leserin zu Tränen.« 
    Publishers Weekly über If you stay – Füreinander bestimmt










    "Ha, das sagt ausgerechnet der Typ, dessen besagte Eier, während wir miteinander reden, in Milan Taschen stecken"
    (Seite 72)

    Wieso lässt mich ein ganzer Abend mit Ethan kalt, aber ein verdammter flüchtiger Blick von diesem Kerl bringt mein Blut in zum Kochen?
    (Seite 110)

    "Du kannst mich nicht dazu bringen, dich zu lieben, und dann einfach gehen"
    (Seite 288)

    Ich sehe ihn an, und aus irgendeinem Grund lösen sich all die übrigen Gefühle … mein Wut auf ihn, der Schmerz, die Angst… in Luft auf.
    (Seite 381)












    Madison ist ein junge Frau die weiß Gott schon genug Schicksalsschläge mitmachen musste. Kein Wunder also, das  sie schnell erwachsen wurde und jede Menge Verantwortung auf ihren Schultern lastet.
    Aber das sie eigentlich so gar nicht mehr ihr eigenes Leben lebt, erzählt uns die Geschichte nach und nach und man fängt an sie zu bewundern.
    Viel zu selten lebt sie ihr eigenes Leben und entscheidet nur für sich, anstatt immer alles genauestens abzuwägen was für alle das Beste ist.

    Gabriel hat auch sein Päckchen zu tragen und gleich zu Anfang können wir schon erahnen, dass es ein sehr schweres sein muss. Aber nichts desto trotz bleibt er ein Arsch, auch wenn es nur eine Schutzhaltung ist, finde ich das man so nicht mit Frauen umgehen sollte. Und damit meine ich nicht die Wutausbrüche, sondern das selbstgefällige und die bewussten Sticheleien in Bezug auf Dritte.
    Wie schwer sein Paket geschnürrt ist, ist in der Tat erschreckend und wahnsinnig emotional wobei wir hier gleich zu einem anderem Thema kommen …. 



    Vom ersten Band sind wir es ja bereits gewohnt, das die Autorin nicht lange um den heißen Brei redet und direkt zu Sache kommt. Allerdings hat sie sich hier einer anderen Sache gewidmet, was nicht sehr überrascht hat.
    Hier in Band II der Beautiful Broken- Serie spielt nicht der Sex die Hauptrolle sondern viel mehr die eigentliche Geschichte zwischen den beiden Protagonisten, die doch sehr harter Tobak ist.
    Sie geht auf jeden Charakter speziell ein und erzählt uns seine Geschichte sehr detailliert und ausführlich, was das ganze sehr real macht. Erschreckend real…
    Aber auch die Geschichten der Nebencharakteren wie Maddy´s Schwester Mila oder von Gabriel´s Schwester Jacey werden sehr detailliert beschrieben, was mir persönlich zu viel war da es einfach nicht zwingend zum Hauptstrang gehörte.

    Umso schöner ist es letztendlich das wir natürlich ein Happy End haben, was ja ziemlich klar ist bei solchen Geschichten.

    Ich liebe den unverblümten, direkten und auch harten Schreibstil der Autorin, mit sie es immer schafft mich schmunzeln zu lassen und im nächsten Moment total zu schockieren. 
    Das hat mir bei "If you Stay" schon gefallen und wird hier in "If you leave" weitergeführt.

    Deshalb wir eine klare Leseempfehlung & 






    Danke, für dieses Rezensionsexemplar





    und wir können schon fast weiter lesen, da es bereits eine kleine Novelle zur Serie gibt:


    Quelle: DroemerKnaur

    eRiginal, Feelings 

    15.10.2014, 

    80 Seiten


    ISBN: 978-3-426-42716-3

     2,99







    Aufgrund erhöhtem Spamaufkommen von anonymen Kommentaren ist die Funktion für Anonyme ausgeschaltet! Kommentare und Hinweise können gerne über das Kontaktformular in der Sidebar an mich gerichtet werden.

    Danke für euer Verständnis

    Montag, 22. September 2014

    Abbi Glines ✨✨ Rush too far

    Quelle: Piper

    Rush too far


    ROMAN
    erschienen am 15.09.2014
    Übersetzt von: Heidi Lichtblau
    288 Seiten, Kartoniert
    ISBN: 978-3-492-30622-5
    EBook ISBN: 978-3-492-96805-8
    € 8,99 [D], € 9,30 [A]sFr 13,50








    Rush Finlay weiß, dass er in der Hölle landen wird, als er Blaire zum ersten Mal sieht. Sie ist jung, unschuldig und seine Stiefschwester. Doch für den stadtbekannten Bad Boy ist sie vor allem eines: verboten verführerisch. Da sie Hilfe braucht und ihr Vater gerade mit Rushs Mutter in Paris ist, nimmt Rush sie widerstrebend bei sich auf – und versucht, ihr aus dem Weg zu gehen. Doch sein Widerstand droht mit jedem Tag, den Blaire unter seinem Dach wohnt, zu schwinden 



    Nein, sie ist nicht nur eine Frau. Sie ist ein Engel. Mein Engel. Ein schöner, starker, leidenschaftlicher und treuer Engel, der in einem Pick- up in mein Leben gefahren kam - mit einer Knarre im Gepäck
    (Seite 8)

    "Mann, du spielst mit dem Feuer! Einem Feuer, dessen Flammen dich verschlingen werden, jawohl! Überlasse sie lieber mir. Das wird sonst böse enden" rief Grant laut genug, dass ich ihn durch die Tür hören konnte.
    (Seite 67)

    Es ist nicht einfach, jemanden zu lieben, den du nicht verdienst. Es tut höllisch weh. Aber ich würde nicht einen einzigen Augenblick meiner Zeit mit Blaire bedauern.
    (Seite 278)




    da ich mich nur sehr ungern wiederhole, präsentiere ich Euch hier einfach meine Rezensionen zu den bisherigen Bänden in denen ihr die Charaktere und die Geschichte wie sie voran schreitet lesen könnt:


                               


    Diese Geschichte hier wird im Gegensatz zu allen anderen Rosemary - Beach Bücher aus nur einer Perspeketive, nämlich Rush´s erzählt.

    Für alle, die die anderen Bücher kennen ist es eigentlich nicht neues da wir die Geschichte eigentlich bereits aus beiden Sichten kennen.
    Allerdings ist es ein schöne & nette Auffrischung der Geschichte, die mir wie immer wenn es um Abbi´s Bücher geht sehr gefallen hat.
    Ich stellte mir von Anfang an die Frage warum hier ein Buch für Rush rausgebracht wird, wenn doch die bisherigen Teile aus beiden Perspektiven erzählt sind. Eigentlich unnötig, oder?

    Denn wenn Rush mir in einem anderen Licht erscheinen sollte, dann hat er es durchaus getan. Nur leider nicht zum Positiv! 
    Für mich kommt er hier als verzogener RockStar Sprössling der alles hat und was er nicht hat kann er sich kaufen. Auch nichts Neues, aber hier doch sehr ausgeprägt und nervig ist die Tatsache das alles was nicht bei drei auf dem Baum ist gevögelt wird und danach wie Dreck in die Ecke gestellt wird. 
    Für mich hat das Buch in Bezug auf Rush Finley und meiner bisherigen Meinung über ihn, eigentlich nicht gut getan da ich ihn nun nur noch mehr als genau diesen verzogenen Rockstar-Ableger sehe!

    Meine allgemeine Haltung zur Serie, seinen einzelnen Geschichten und dem gesamten Bild hat es nicht geschadet.  
    Aber ich kann wirklich nur hoffen, dass Abbi nicht zu jedem männlichen Protagonisten hier ein "BonusBuch" aus dem Hut zieht. Das würde mir echt Angst machen.

    Allerdings gibt es noch viele Charaktere über die ich sehr gerne ein Buch lesen würde!
    Angefangen bei Jimmy, der überall dabei ist und irgendwie nicht wirklich Teil der Story´s ist. Nan, klar die fehlt definitiv und natürlich Harlow´s Bruder.
    Das wären auf jedenfall schon mal drei weitere Bücher, die ich definitiv unbedingt lesen müsste.
    Nicht zu vergessen natürlich auch noch Bethy & Trip, welches bereits im Dezember erscheint:





    Hier nun also leider nur von mir "nur" die goldene Mitte, da Rush´s Charakter für mich doch einfach zu sehr unter diesem Buch gelitten hat!







    Danke, für dieses Rezensionsexemplar!














    Aufgrund erhöhtem Spamaufkommen von anonymen Kommentaren ist die Funktion für Anonyme ausgeschaltet! Kommentare und Hinweise können gerne über das Kontaktformular in der Sidebar an mich gerichtet werden.
    Danke für euer Verständnis


    Samstag, 20. September 2014

    Arena feiert Geburtstag ...

     

      





    Arena



    auf viele weitere Jahre mit tollen Büchern.


    Der Arena Verlag feiert heute seinen 65. Geburtstag – und eine tolle Aktion in die Welt gerufen. Auf Ihrem Youtube Kanal befinden sich 6 Buchtrailer aus denen man wählen kann. Natürlich sollte man auch erklären warum gerade dieser Trailer und kein anderer. Zu den Details geht es hierlang.

    Gar nicht unschlüssig wusste ich genau welchen Trailer ich Euch nun vorstellen werde.  Und so zeige ich euch nun welches Buch es mir schon länger angetan hat und meinem Wunschzettel schlummert. 
    Hier seht ihr den Trailer dazu:





    Warum gerade dieses Buch?

    Allein das Cover setzt eine gewisse Spannung in mir frei, die mich neugierig macht. Zugegeben, es ist nicht das schönste aber effektiv da man sich darunter so gar nichts vorstellen kann.
    Die Inhaltsangabe, der Klappentext bestätigen diese Spannung und die Neugier steigt.
    Der Trailer, Wahnsinn!
    Schlicht gehalten zeigt er uns eine Landschaft im Irgendwo direkt Nebenan und dann  da ist sie wieder die Neugier! … zeigt er eine Flucht, die kurzen schriftlichen Kommentar heizen mich an und was bedeutet das grelle Licht? … wieder Neugier!

    Hier zeige ich euch mal das Buch, und bereits schon Band 2:

    Quelle: Arena

    Inhalt

    Will West gerät von einem Tag auf den anderen mitten in den epischen Kampf der guten Mächte dieser Welt gegen das ultimativ Böse. Sein Vater ist spurlos verschwunden, die Frau, die zu Hause auf Will wartet, sieht zwar aus wie seine Mutter, aber sie agiert wie eine Fremde. Zum Glück hat Will Helfer an seiner Seite, deren Kräfte weiter reichen als menschliche Vorstellungskraft, und vier großartige Freunde, die keine noch so ungeheure Gefahr scheuen. Es beginnt eine dramatische Jagd – nichts Geringeres steht auf dem Spiel als die Zukunft der gesamten Menschheit!




    Inhalt
    Will und seine Freunde verbringen die Sommerferien auf dem Campus, um der geheimnisvollen Verschwörung des Paladin-Bundes, die sie entdeckt haben, auf die Spur zu kommen. Plant jemand, die Dämonen aus dem Niegewesen wieder in die Welt zu bringen? Happy Nepsted, der seltsame Sportgerätewart, scheint etwas zu wissen. Doch er will erst reden, wenn Will und die anderen ihm etwas bringen, das er vor langer Zeit verloren hat. Der Auftrag führt die Freunde tief unter die Erde. Was sie dort entdecken, lässt ihnen das Blut in den Adern gefrieren.




    Ihr seht, das Buch ist Neugier pur und der Nervenkitzel ist da!








    Freitag, 19. September 2014

    Mindy McGinnis ✨✨ Bis zum letzten Tropfen


    Quelle: Heynefliegt
    Bis zum letzten Tropfen

    von Mindy McGinnis


    Originaltitel: Not a Drop to Drink
    Originalverlag: HarperCollins Children's Books
    Aus dem Amerikanischen von Stefanie Zeller 

    DEUTSCHE ERSTAUSGABE
    Ab 14 Jahren
    Gebundenes Buch mit Schutzumschlag,
    320 Seiten,13,5 x 21,5 cm

    ISBN: 978-3-453-26897-5

    € 14,99 [D] € 15,50 [A] CHF 21,90 *
    (* empf. VK-Preis) 












    Nach einer Choleraepidemie und dem Zusammenbruch der Zivilisation ist sauberes Wasser das wertvollste Gut. Die sechzehnjährige Lynn hat schon früh gelernt, es um jeden Preis zu verteidigen. Gemeinsam mit ihrer Mutter bewohnt sie ein einsames Farmhaus und verbringt ihre Tage damit, Brennholz und Nahrung zu beschaffen. Und den Teich hinter dem Haus vor durstigen Eindringlingen zu schützen. Als eines Tages ein Fremder auftaucht und Lynn und ihre Mutter Fußspuren um den Teich herum entdecken, wird ihnen sofort klar, dass jemand ihre geheime Quelle entdeckt hat. Der Ernstfall, auf den Lynn seit Jahren vorbereitet ist, scheint einzutreten. Eigentlich hat sie keine Angst. Doch dann wird ihre Mutter von Kojoten schwer verletzt. Und Lynn muss sich in den umliegenden Siedlungen Hilfe suchen, denn allein kann sie die Farm nicht retten.








    "Es gibt Dinge, die ich dir nicht gesagt habe", sagt Mutter leise, die Augen von Lynns Gesicht abgewendet. "Jetzt ist nicht der richtige Zeitpunkt; ich will nicht, dass du abgelenkt bist. Du musst nur wissen, das es böse Männer in dieser Welt gibt, und schnell durch die Hand deiner Mutter zu sterben ist besser, als Ihnen in die Hände zu fallen."
    (Seite 25)

    Selbst auf Lynns Gesicht waren Flecken, dort, wo sie sich während der Arbeit das Haar aus dem Gesicht gestrichen hatte. Ihre Arme waren glitschig von Blut, und es schmatzte zwischen ihren nackten Zehen.
    (Seite 49)

    "Nein", sagte Lynn langsam, jedes Wort sorgfältig wählend, während sie sprach. " Es ist bestimmt schön, wenn man nicht jede Minute gegen den Tod kämpfen muss."
    (Seite 177)

    Lynn musterte ihn einen Moment ernst. "Du versuchst doch nicht, Sex mit mir zu haben, oder?" Für einen flüchtigen Augenblick war Eli sprachlos ….
    (Seite 215)

    Während sie ihn durch das Zielfernrohr beobachtete, fragte sie sich, was Mutter wohl empfinden würde, wenn sie wüsste, das der Rauch im Süden von einem Feuer aus ihrer Vergangenheit stammte.
    (Seite 300)












    Lynn ist ein sehr gewöhnungsbedürftiger Charakter aufgrund ihrer Erziehung. 
    Was bei anderen Büchern der Galgenhumor ist muss hier der nackten Realität weichen. Lynn ist von ihrer Mutter so erzogen worden und kennt keine anderen Menschen, somit  ist der soziale Spielraum der für uns selbstverständlich ist, für sie nicht vorhanden. Sie kennt es einfach nicht!
    Einerseits lebt sie in der freien Natur der großen weiten Welt, andererseits wuchs sie mit ihrer Mutter auf ihrer Farm auf ohne jeglichen Kontakt zu Außenwelt. Das ist hart, echt harter Tobak und macht sie somit quasi nicht überlebensfähig sobald sie auf Menschen trifft. Da nutzt auch keine Schrotflinte über der Schulter hängend.
    Auf eine gewisse Weise macht es Spaß, über ihr unwissen zum Thema flirten und verlieben zu lesen andererseits ist es erschreckend, dass es Menschen gibt die mitten unter uns in solch einem völligem unwissen leben.

    Stepps ist es, der sie letztendlich in das Leben führt, nachdem er so etwas wie eine Tochter in ihr sieht. Er erklärt ihr viel über die Welt, aber auch über ihre Mutter oder ihren nicht kennenden Vater. Er ist trotz seines Schicksals und der Abgeschottenheit, nicht Weltfremd und versucht jedem zu helfen wo er nur kann. Er sieht immer erst das gute im Menschen. Im Gegensatz zu Lynn.


    Eine schlechte Wahl der Autorin war die Namensgebung: Lynn & Lucy. Nicht nur ich hat ab und an meine Probleme, so dass es hier im Buch auch zu vertauschten Namen kam. Aber wer in der Geschichte voll drin ist (was ich nicht anzweifle), bemerkt es und kann den Fehler virtuell rückgängig machen.

    Die anderen Charakter zu erklären würde Euch einfach zu viel von der Geschichte verraten, deshalb seit einfach gespannt wer Lucy, Eli oder Neva ist.




    Wir haben hier eine Dystopie, die doch sehr brutal ist. Die Autorin redet hier absolut nichts schön und setzt die richtigen Worte ein, die dich mitten ins Herz treffen. Oftmals musste ich eine Klos schlucken, so echt sind die Szenen beschrieben.
    Nackt und brutal, aber auch herzergreifend trifft den Schreibstil wahrscheinlich am ehesten!

    Mindy McGinnis, selbst aufgewachsen in einer bewaldeten Region, beschreibt hier sehr gut das Überleben in der Wildnis. Dieses Thema hat sie selbst bereits als Kind schon fasziniert. Und das spürt man.
    Völlig unvorhersehbar, denkt man das war´s jetzt und schon kommt die nächste Katastrophe. Egal ob es sich hier um eine Naturkatastrophe oder um eine Herzenssache handelt, es wird einfach nicht langweilig. Mindy McGinnis spielt mit dem Leser und wirft in von einem Gefühl ins nächste. Ein Wechselbad der Gefühle.

    Da man derzeit nicht ersehen kann, ob es wie bereits gewohnt eine Trilogie wird ist die Geschichte hier
    für Lynn wohl abgeschlossen. Allerdings erscheint in den nächsten Tagen auf dem englischen Markt
    ein zweiter Teil indem es um Lucy geht. 
    Sehr gerne würde ich dieses Buch hier anknüpfen und hoffe, der Verlag übersetzt es für mich und viele
    andere, die hier gefallen daran gefunden haben.

    Eine ganz klare Leseempfehlung von meiner Seite für alle Dystopiefans und solche die es werden 
    wollen. Katniss-Anhänger werden die taffe Lynn lieben!










    Danke, für dieses Rezensionsexemplar!












    • Diese Rezension finden Sie auch bei Google+, Lovelybooks, GoodReads, 
      Facebook & Amazon
      &
      Was liest du?



    Futurum Portale - Oktober 2014



    WunschlistenAlarm = Futurm Portale

    für Oktober 2014


     



    meine absoluten Wunschbücher für September/ Oktober stehen bereit!

    viel Spaß beim stöbern ….



    Montag, 15. September 2014

    Eve Silver ✨✨ JUMP I, Das Spiel

    Quelle: Fischerverlage

    JUMP - das Spiel

    von Eve Silver

    Roman
    aus dem amerikanischen von Alice Jakubeit

    -Hardcover 
    978-3-8414-2158-6
    -EBook 
    978-3-10.402760-9


    Preis € (D) 14,99
    (A) 15,50 SFR 21,90





















    Rasante und romantische Science Fiction- für alle, die den Thrill des Spiels suchen.

    Sieh ihnen nicht in die Augen!
    Ihre Quecksilberaugen.
    Sie sind Gift.
    Sie werden mich töten.


    Miki Jones kommt bei einem Unfall ums Leben. doch sie kommt wieder zu sich, an einem Ort, der Lobby genannt wird. Aus ihrem Alltag wurde sie durch Raum und Zeit in eine Art Spiel gezogen, in dem sie gemeinsam mit anderen Jugendlichen furchteinflößende Wesen bekämpfen muss. Teammitglied Luka, ein Schulfreund, erklärt ihr, dass sie weiter ihr gewohntes Leben kann, außer wenn sie auf Mission im >Spiel< ist. Und sie muss jeden Einsatz in dieser anderen Welt überleben.

    Es gibt keine Vorbereitung, kein Training und keinen Ausweg. Mik muss sich auf die fragwürdige Führung Jackson Tates verlassen, des attraktiven und geheimnisvollen Leiters ihres Teams. Er weicht ihren Fragen aus und hält alle auf Abstand. Jeder spiele für sich, lautet sein Motto. Doch dann nimmt das Spiel eine tödliche Wende, und Jackson bringt sich selbst in extreme Gefahr, um Miki zu schützen.










    -Seite 36
    Richelle wirft ihm einen scharfen Blick zu. "Hör nicht auf ihn. Wir haben immer noch ein richtiges Leben. Es wird bloß hin und wieder eine zeitlang unterbrochen."

    -Seite 68
    Sie sind rein weiß, so quälend hell, dass sie grell leuchten. Sie sehen aus, als wären sie in Glas getaucht, glatt und poliert, aber von fließender Gestalt. und ihre Augen …. Sie sind silbrig, wie das Quecksilber in dem alten Thermometer, das meine Mutter immer an der Seitenwand der vorderen Veranda hängen hatte.

    -Seite 127
    Seine Lippen verziehen sich zu diesem kaum merklichen Lächeln, geheimnisvoll, spöttisch, sexy. Warum erweckt es in mir den Wunsch, die Hand auszustrecken und ihn zu berühren?








    MIKI JONES ist ein absolut  authentischer Charakter. Sie Meister ihre Probleme mit der genau richtigen Portion Galgenhumor und einer ordentlichen Packung an Mut.
    Sie nimmt sehr schnell ihr Schicksal an und versucht es zu verstehen, umzusetzen und das Beste daraus zu machen.
    Solche Charaktere liebe ich!

    Immer für einen Spruch zu haben, denkt man dass sie alles nur für einen dummen Scherz hält, obwohl sie bereits an einer Lösung bastelt. Oftmals muss sie sich ihren Spruch aber verkneifen, da sie einfach weiß das er unangebracht ist. Das mach sie sehr speziell und sehr reell.


    JACKSON TATE ist ein Junge der Sorte, auf die ich absolut abfahre. 
    Arrogant, frech & geheimnisvoll und trotzdem einen Hauch verletzlich!

    Von Anfang an ist klar, was sich hinter  seiner Sonnenbrille versteckt, aber das WIE und WARUM bleibt uns lange verbohren. Egal ob im Spiel oder in der Realität, er hinterlässt seinen Fingerabdruck beim Leser und ist aus der Geschichte nicht weg zu denken.
    Genauso wie Miki, weckt er Sympathien bei uns und wir verstehen von Anfang an warum er so ist wie er ist.
    Und als letztendlich die Erklärungen sprudeln, frisst er sich nur noch mehr ins Leserherz!



    Bereits mit diesen beiden Charakteren, hat die Autorin für mich absolut ins Schwarze getroffen.
    Ihre Geschichte, die gelegentlichen Zuneigungen und Begehren ist es schon wert, das Buch zu lesen.
    Aber kombiniert mit unserem Spiel in einem Wurmloch, von dem wir nur hoffen können das es nicht existiert (oder erahnen können ob es es wirklich gibt!) ist es ein wahrer PAGERTURNER!

    Eve Silver hat mit dem Start dieser Trilogie ein Buch vollbracht, das mich an die Seiten fesselte.
    Der Anfang sehr tragisch, baut sie hier eine Geschichte darauf auf, die mit Spannung, Achten und auch etwas Gefühl gespickt ein absolut geniales Buch ist.
    Sie zeigt uns außerirdische Wesen, die sehr faszinierend sind und erzählt uns eine Story, die eigentlich gar nicht soweit her geholt ist wen man bedenkt, was manche Menschen schon alles gesehen haben wollen.
    Sie kombiniert diese Wesen, die uns als Droh vorgestellt werden, mit skrupellosem Handeln, was eigentlich eher typisch für unsereins ist und hält uns somit einen Spiegel vor!
    Selbst das kleinste Detail in dieser außerirdischen Form ist genauestens überlegt und auch verständlich erklärt. Es bleibt keine Frage offen.

    Sehr gerissen, sehr spannend und sehr genial!

    Und wie es in solch einem Buch sein sollte, haut sie zum Ende einen CLIFFHÄNGER hin der das Buch im Kopfkino noch lange nicht beendet.

    Ich kann nur hoffen, das der Fischerverlag schnell mit der weiteren Überarbeitung dieser Trilogie mich nicht all zu lange warten lässt.





    Für mich ist dieses Buch nicht nur ein PageTurner, der die volle Punktezahl erreicht hat, sondern auch ein HIGHLIGHT 2o14, das ich nicht missen möchte!!!

    Danke, F J B












    im englischen erschien bereits Teil II
    (mit dessen Inhaltsangabe absolut nichts den Cliffhänger auflöst!)

    Quelle: Eve Silver













    Teil II kommt 2015.



    • Diese Rezension finden Sie auch bei Google+, Lovelybooks, GoodReads, 
      Facebook & Amazon
      &
      Was liest du?