Sonntag, 24. August 2014

Amelia Blackwood ✨✨ Brüder, gebundene Herzen 2



Quelle: Sieben Verlag

Brüdergebundene Herzen
Band 2


Amelia Blackwood


erschienen: August 2o14
broschiert

ISBN 978-3-864434-10-5

Buch 14,90 EUR

E-Book 3.99 EUR







wie ich Band 1 fand << KlicK auf´s Bild >>













Toms Glück scheint zum Greifen nah. Endlich hat er Blue für sich gewinnen können und sie öffnet sich ihm jeden Tag mehr. Doch der Krieg zwischen den Sangualunaris und den Outlaws tobt weiter und droht, an die Öffentlichkeit zu geraten. Verrat und Korruption gehören zur Tagesordnung. Darüber hinaus holen Tom die Schatten seiner Vergangenheit ein und er muss mit sich selbst ins Reine kommen. 
Als ein unerwarteter Gegner auftaucht und Tom gezwungen wird, auf Leben und Tod für seine Liebe zu kämpfen, gerät er an seine Grenzen. Kann er gegen seine inneren Dämonen aber auch gegen einen überlegenen Widersacher bestehen, und somit seiner Liebe zu Blue den Weg ebnen?







die im Gedächtnis bleiben ...
"Das ist das Gelöbnis der Blutzeremonie. ….
Am Ende der Zeremonie wird in eurem linken Handrücken, zwischen Daumen und Zeigefinger, ein Kreis eingeritzt. In der Mitte dieses Kreises werden ein Tropfen und der Anfangsbuchstabe eures Partners eingraviert."
(Seite 184 )


Ich könnte Euch noch viel viel mehr hier posten, aber das würde zu viel verraten!









Blue ist mit allem Neuen was in Ihrem Leben passiert ist nicht überfordert, aber sie weiß  es manchmal einfach nicht richtig einzuordnen.
Und was sie gar nicht kann und wirklich von der Picke auf lernen muss ist vertrauen!
Vertrauen in ihren Partner der ich den nötigen Rückhalt geben könnte wenn Sie es nur zulassen würde. 
Aber sie ist es eben nicht gewohnt.
Hinzu kommt, das die Neuigkeiten einfach nicht abreisen und immer wieder wie eine eiskalte Dusche auf sie einprasseln.

Sie muss lernen, dass sie nicht mehr alleine da steht und kann auch ihre Herkunft nicht verleugnen. Das sind die entscheidenden Punkt in Ihrem Leben. Den Sie ist was sie ist:

" Siria Leandra Sangualunaris "


Tom ist in keins der Weise mit der Situation überfordert, auch wenn für ihn auch vieles Neu ist. Er versucht Ihr in allen Belangen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und sie tatkräftig zu unterstützen. Was sie manchmal einfach nicht zu schätzen weiß. Auch wenn er der Macho schlechthin ist, der sofort sein Revier absteckt und keinen in Blue´s Nähe lässt der auch nur annähernd Interesse an ihr zeigen würde, weiss er doch das er ihr vertrauen kann. 
Das alles hat nicht nur damit zu tun, das er nun Vampir ist. Es rührt auch auf seine Herkunft, den er ist eben ein waschechter, heißblütiger Italiener. 
Auch wenn er mit seiner Vergangenheit nichts zu tun haben will, wird er hier doch davon eingeholt und muss sich Ihnen stellen. Den auch er kann nicht leugnen wer er ist:

" Tommaso Aurelio "



Irbis der erst kürzlich entdeckte Zwillingsbruder von Blue fällt hier sehr negativ auf, auch wenn er viele Positive Züge hat. Schlimm daran ist, das er selbst nicht benennen kann warum er so ist wie er ist.  Auch er hat seine Vergangenheit, die wir hier bereits schon in kleinen Stücken erzählt bekommen. 
Als Schattenlord verfügt er über eine bestimmt Macht dem Leser gegenüber, die in sehr interessant und heiß macht.


                                                                                 " Draconis Orion Sangualunaris "




Der zweite Teil der "Gebundenen Herzen" - Serie lässt mich etwas wirr zurück, da ich mir doch unter diesem Buch mit dem Titel "Brüder" so was ganz anderes vorgestellt hatte.
In erster Linie ging ich davon aus, das wir hier etwas über Tom und seine Vergangenheit erfahren und was es mit Danielle auf sich hat. Aber das diese Geschichte hier vielleicht gerade 2 Kapitel beinhaltet und der Rest so ganz und gar nicht zu dem Titel passt, lässt mich etwas verwundert zurück.

Die Geschichte die uns Amelie hier erzählt hat durchaus den Spannungseffekt, den ich erwartet habe. Und sie konnte mich wie bereits in Band 1 an die Seiten fesseln und mich faszinieren, mit ihren "Schweizer" Vampiren & den Schattenlords. 
Nur eben hätte ich diese, oder eine der Stories in diesem Band im Dritten Teil erwartet.

Die wechselnden Charakteren in der Geschichte wiederholen manchmal einige Szenen, was auch nicht zwingend mein ding ist. Aber ich find es sehr schön, das wir die Geschichte nicht nur aus Blue´s und Tom´s Sicht, sondern auch aus Irbis´Sicht erzählt bekommen.

Auch der Prolog & der Postepilog machen die Vorfreude aber wieder vollkommen!

Zwar mit  einem gemischten Gefühl aber nun doch fixiert auf Band 3 den wir dieses Mal bereits im März 2015 lesen dürfen und nicht erst im August.

Aufgrund der Verwirrung kann ich hier eine 4 Sterne Rezension aussprechen, die mich mit freudiger Erwartung auf Band 3 nun warten lässt wie die Story weiter geht.



4 leuchtende Sterne über der Schweiz






Diese Rezension finden Sie auch bei Google+, Lovelybooks, GoodReads, 
Facebook & Amazon
&
Was liest du?



1 Kommentar:

  1. Ich kann mir gut vorstellen, dass mir dieses Buch auch gefallen wird.
    Ich finde es nicht so schlimm, wenn das Buch beim ersten lesen leicht verwirrend ist. Dafür kann man dann, wenn man es wieder liest, vielleicht Dinge verstehen, die man beim ersten lesen nicht verstanden hat. So wird es jedes mal spannender.

    LG
    Emm

    AntwortenLöschen