Dienstag, 24. September 2013

Anne Freytag ✨✨ 434 Tage

Quelle: Anne Freytag

434 Tage
von Anne Freytag


Format: Kindle Edition
verkauf durch: Amazon

Dateigröße: 5o2 KB
PrintAusgabe: 215 Seiten


Preis: 3,99 €





Wie kann etwas das sich so anfühlt so schlecht sein?
(Position 14o8)



der Klappentext:

Anja ist erfolgreich, sie ist glücklich verheiratet, sie hat ein gutes Leben. Zumindest denkt sie das, bis sie auf einer Geschäftsreise unerwartet Julian in die Arme läuft. In diesem Moment ahnt Anja noch nicht, dass nach diesem Wiedersehen nichts mehr so sein wird, wie es war. Sie ahnt nicht, dass dieses Begegnung ihr gesamtes Leben ändern wird. Nur leider nicht unbedingt so, wie sie sich das vorgestellt hat.



zu den Charakteren:

Anja ist die normalste Frau der Welt!
Wie jede andere Frau im Leben strebt sie danach eine erfolgreiche, attraktive Frau zu sein. Sie ist erfolgreich in Ihrem Beruf, hat einen wundervollen fürsorglichen Mann und keine Sorgen. Genau das, was sich jede Frau von seinem Leben erhofft!
Prinzipiell könnte man sagen, sie hat alles erreicht. Aber ist sie glücklich? 
Ja, das denkt Sie zumindest bis Julian ihr zufällig über den Weg läuft. 
Ihre erste große Liebe von der Sie nie wirklich ablassen konnte und der letztendlich ihr ganzen Leben geprägt hat, auch wenn er gar nicht da war! 

Ich konnte mich mit Anja sehr gut (wie erschreckend!) auseinandersetzten, da ich ihre Gedanken wirklich 1 zu 1 nachvollziehen konnte und sie auch unterstreichen würde! All ihre Sorgen, Ängste und Gefühle sind sehr reell und völlig nachvollziehbar.

Julian erscheint uns Anfangs als Karriere-  SunnyBoy der jede mit seinem charmanten Lächeln um den Finger wickeln kann. Seine persönlich Waffe so wie es scheint, die er immer und überall einsetzen kann. Und dieses Masche zieht immer ...
Aber wir lernten ihn auch von einer Seite kennen, die wir so gar nicht von einem Mann solchen Formates vermuten würden. Er ist wirklich ein Mann für den Kleinigkeiten mehr zählen, als das große Pompöse. 


Ein kurzer Einblick:

"Abartig.
Ich bleibe stehen. Das ist mir nie aufgefallen. Aber wie kann es sein, dass mir das nie aufgefallen ist? Wenn Julian und ich geheiratet hätte, wäre mein Name Anja Bartig. A.Bartig. Um Gottes willen. ...." 
(Position 3o8)
"Sie ist klein und zierlich und hat diesen püppchenhaften Gesichtsausdruck. Und diesen Blick. so als wäre hinter ihren Augen ein Vakuum. Oder ein kleines walnussgroßes Gebilde, das bei jeder Bewegung klappernd gegen die Innenseiten ihres Schädels knallt. Katies Kopf ist eine von außen gut aussehende Rassel."
(Position 349)
"Man überlebt alles. Das Einzige, was bleibt, sind Narben. Und diese Narben erinnern einen an den Verlust, an das Gefühl der Leere und der Verzweiflung. Doch man überlebt es.
(Position 1o32)

"Und wenn einem das klar wird, wenn man realisiert, wie man sich die Realität schönlügt, wird es ganz plötzlich, völlig unvermittelt, unerträglich"
(Position 1446)
meine Meinung:

Die Autorin zeigt ein wunderbares Gespür dafür, Gedanken auf Papier zu bringen. Ihre realistischen Einblicke in die Welt einer Frau die alles hat und trotzdem nichts, ist sehr realistisch und einfach. Es fesselt einen ungemein obwohl man eigentlich ganz genau weiß wie es weiter geht. Und trotzdem ist man absolut fasziniert.

Eigentlich haben wir hier mehrere Geschichten auf einmal, da wir die Anfangszeit mit Julian im Schulalter erzählt bekommen, und Außerdem erklärt Sie uns warum ihre Wahl ausgerechnet auf Tobias fiel. Die letztendliche Misere in der sie heute steckt, macht dieses Buch komplett.
Die ganzen Gewissensbisse, und die Selbsterklärungen die ein Jeder hat und sich jeder schön redet. Wir verstehen Anja nur zu gut und viele Frauen können sich mit ihr identifizieren.

Typisch Frau würde ich fast sagen, da wir immer den Hang dazu haben alles zu durchleuchten und zu analysieren. Wäre Anja ein Mann, wäre dieses Buch noch nicht mal halb so lange ;-)



Fazit:

Meine Reise ins Land des Alltags hat sich gelohnt.
Die nackte Realität hat dieses Buch voll im Griff, aber auch ohne Vampire und Gestaltwandler war dieses Buch mehr als unterhaltsam und ein echter Gaumenschmaus den ich nicht miesen möchte.

Und trotz alledem muss ich leider ein Sternchen abziehen und jeder der es gelesen hat, weiß bestimmt warum!
Für die Anderen; findet es selbst heraus ...




Update (28.o9.13)  ...

nachdem ich dieses Woche Revue passieren ließ und einige andere Meinungen zu diesem Buch gelesen habe, muss ich doch der Mehrheit recht geben und die Bewertung zu ändern:

* Was ist das perfekte Buch für den Leser?
Muss es immer vorrausschaubar sein, damit man vorher schon weiß was passiert?
Oder sind genau die Bücher die eine ungeahnte Wendung beinhalten die Besseren?

Ich habe mich nun ganz klar für zweites Entschieden nachdem ich nun länger darüber nachgedacht habe. Den auch wenn diese ungeahnte Wende hier nicht meinem Ideal entspricht, so ist es einfach die realistischste Variante für dieses Buch.
Dieses Buch kommt so real rüber und könnte mitten aus "Jederfrau" Leben gegriffen sein, das alles andere einfach keinen runden Abschluss ergeben würde!

Es ist schwer Euch das alles mitzuteilen, ohne zu Spoilern und hoffe das ihr nun nicht nur Fragezeichen seht, aber wenn ihr es gelesen habt wird Euch die selbe Frage beschäftigen. Davon bin ich überzeugt!



5 Sterne für jeden der genauer drüber nachdenkt!



Diese Rezension finden Sie auch bei Lovelybooks, GoodReads, 
Facebook & Amazon


Montag, 23. September 2013

Jocelyn Davis ✨✨ Silver Skye

Quelle: Fischer Verlage

Silver Skye

von Jocelyn Davies



304 Seiten, gebunden

FISCHER Sauerländer

ISBN 978-3-7373-6167-5


Preis 
           (D) 16,99 € 
(A) 17,50 | SFR 24,50






der Klappentext:

An Skyes 17. Geburtstag treten sie plötzlich in ihr Leben: der witzige, selbstbewusste Asher und der schüchterne Devin mit den unglaublich blauen Augen. So unterschiedlich die Cousins auch sind –

Skye fühlt sich zu beiden magisch hingezogen und stürzt sich in die Liebe. Für wen wird sie sich entscheiden? 
Doch seit Skye die beiden kennt, passieren seltsame Dinge in ihrem Leben. 

Wann wird sie endlich verstehen, dass Ashers und Devins übersinnliche Ausstrahlung genau das ist – übersinnlich?

Erst, wenn es zu spät ist?


zu den Charakteren:

Skye ist eine kleine Streberin die sich zum Ziel gesetzt hat, Ihren Schulabschluss mit Bravur zu meistern und auf´s College zu gehen. Jungs sind da völlig fehl am Platz seit sie sich von Ihrem Freund getrennt hat. Für Sie zählt neben der Schule nur Ihre Freunde Ian, Dan und Carrie & das Ski fahren. Doch immer öfters kommt es vor, das Sie in den Spiegel sieht und sich selbst nicht mehr wieder erkennt. Eine junge Frau mit quecksilbernen Augen sieht ihr entgegen! Was hat das zu bedeuten?
Und dann tauchen da plötzlich 2 Jungs auf, einer attraktiver als der Andere und scheinen nur Augen für Sie zu haben. Wo kommen die plötzlich her?
Und mit ihrer besten Freundin traut sie sich nicht darüber zu reden, aus Angst das sie keiner versteht oder ihr sogar letztendlich den Rücken kehrt.
Aber vielleicht bildet Sie sich das alles auch nur ein, und ist einfach nur überfordert! Wer weiß, in ein paar Tagen ist alles wieder wie es war .....

Carrie ist Skye beste Freundin und die Klatschbase der Schule! Alles was dort geschieht und wer mit wem wird von Ihr genauestens analysiert und kommentiert. Aber man sollte Sie nicht unterschätzen, denn wen man Sie braucht, steht sie zu 100% hinter einem, vor allem hinter Ihrer Freundin! Sie stänkert gerne an Carrie rum, das sie sich endlich entscheiden müsse, wer nun besser zur ihr passen würde von den beiden Neuen. Letztendlich spielt sie aber nur sich selbst was vor, da sie sich und ihre Gefühlswelt wohl etwas vernachlässigt. Bis sich ihr eines Tages die Augen öffnen ...

Devin & Asher sind wie Tag & Nacht, wie Himmel & Hölle und wie Feuer & Wasser!
unterschiedlicher hätte kein Autor sie darstellen können was hier sehr perfekt gelungen ist. Devin ist der liebe, nette blonde Hüne der stets hilfsbereit und etwas in sich gekehrt die Aufmerksamkeit der anderen auf sich zieht. Und Asher ist der dunkle SunnyBoy dem kein Risiko zu groß ist und der gerne mit dem Feuer spielt und nichts anbrennen lässt.
Klar, für wen Skye´s Herz mehr schlägt, oder? 
So würde es glaub ich jeder von uns gehen .... 


meine Meinung:

Anfangs haben wir eine Geschichte wie jede Andere auch: ein Mädchen kann sich nicht entscheiden für welchen Sie sich entscheiden soll und reizt ab und an die Situation aus. Irgendwie muss man Sie ja näher kennenlernen. 
Doch auf einmal nimmt die Geschichte an Fahrt auf und wir tauchen in eine Story ein, die wir erahnen aber nicht greifen können.
Bereits am Lagerfeuer als Asher seine Gruselgeschichte zum Besten gibt, wissen wir was er uns eigentlich sagen will und verstehen hier dann auch Skye nicht wirklich die echt manchmal eine lange Leitung hat!
Das Ding mit Ihren Kräften erschien mir ebenfalls als etwas nicht greifbares da wir schnell den Dreh raus hatten, wann Sie plötzlich auftauchen. Aber Skye auch hier etwas länger für braucht!

Und dann, endlich mitten drin und Skye ist mit uns auf selber Wellenlänge ..... FERTIG ....
Cliffhanger lässt grüßen!

Gott sei Dank ist bereits Band 2 erschienen so dass ich nahtlos weiterlesen kann den ich kann Euch nicht sagen, was ich getan hätte wenn ich jetzt noch warten müsste!


Dieses Buch schwankt und hat 3 (gute) Sterne verdient!


Diese Rezension finden Sie auch bei Lovelybooks, GoodReads, 
Facebook & Amazon


und weiter geht´s:

Quelle: Fischer Verlage



Freitag, 20. September 2013

Lynn Viehl ✨✨ Kyndred, dunkle Berührung

Quelle: Egmont Lyx

Kyndred, dunkle Berührung

Autor: Lynn Viehl



Ausgabe: kartoniert mit Klappe

Seiten: 384

Originaltitel: Shadowlight - A Novel of the Kyndred

ISBN: 978-3-8025-9093-1









IHRE GABE MACHT SIE ZUR GEJAGTEN




der Klappentext:

Jessa Bellamy besitzt die ungewöhnliche Fähigkeit mit nur einer Berührung die dunkelsten Geheimnisse eines Menschen in Erfahrung bringen zu können. Sie nutzt ihre Gabe, um Firmenkunden bei der Personalauswahl zu beraten, doch sie weiß nicht, dass sie in Wahrheit zu den Kyndred gehört. 
Diese sind Menschen mit übernatürlichen Gaben, die als Kinder Opfer von Genmanipulationen wurden. 

Jonah Genaro, der Chef der Biotech- Firma GenHance, hat es auf die Kyndred abgesehen und plant, mit ihren Genen eine menschlie Wunderwaffe zu entwickeln. Doch ehe Genaro Jessas DNA rauben kann, wird sie von dem geheimnisvollen Gaven Matthias entführt, der behauptet, sie vor Genaro schützen zu wollen. 
Gegen ihren Willen fühlt sich Jessa zu dem charismatischen Kämpfer hingezogen, der seinerseits von der kühlen Schönheit fasziniert ist. Doch trotz der starken Gefühle, die Gaven in ihr auslöst, weiß Jesse nicht, ob sie ihm wirklich trauen kann - er ist doch der erste Mensch, desse Geheimnisse ihr verborgen bleiben ...


zu den Charakteren:

Jessa ist ein wenig durcheinander und kann sich selbst nicht trauen. Ihr Leben wird durch die Gabe bestimmt und wir lernen hier eine Frau kennen die bewusst durchs Leben geht und so gut es geht jeder Berührung aus dem Weg zu gehen. 
Dies stelle ich mir sehr schwer vor und kann deshalb gut nachvollziehen, dass sie oftmals anders handelt als "OttoNormalVerbraucher" es tun würde.  Es macht Sie zu einem interessanten Charakter und man fühlt hierdurch ihre Zweifeln und Gefühlsschwankungen mit...

Gaven ist ein großer, blonder Krieger der im Gegensatz zu seinem Äußeren ein sehr gefühlvoller, nachdenklicher Typ ist. Dieser Widerspruch setzt mir etwas nach, da er so gar nichts gezeigt hat, was ihn zu diesem Krieger macht. Als Entführer ist er sehr untypisch, wirkt weich und zahm . Fast schon zu weich, da er immer das Knick einzieht sobald sich eine Konfrontation nähert.  Ohne seine Freunde die für Ihn die Kohle aus dem Feuer holen (so wie es mir schien) wäre er gar nichts!
Mich konnte er nicht überzeugen ...

Rowan ist der tollste und vielseitigste Charakter in diesem Buch. Ihre Vergangenheit hat sie in soweit geprägt das sie misstrauisch ihr Gegenüber beäugt, aber durch ihren eigenen Humor dem Leser eine Symphatie entgegen bringt, dem man wohl schwer widerstehen kann. Ihre heimliche Liebe zu Gaven machte mir dieses Buch etwas schwermütig da sehr früh fest stand, das ihr dieser Herzenswunsch nicht erfüllt wird. Den schon vor langer Zeit sah sie, das Gaven & Jessa füreinander bestimmt sind ...

meine Meinung:

sehr verwirrend starten wir hier in ein Buch, das uns in jedem Kapitel erstmal einen Rückspann in eine andere, vergangene Zeit bringt. Dieser historische Einblick hat mich sehr verwirrt, da die Protagonisten hier anders heißen und ich so mit der Zuordnung meine Probleme hatte.
Außerdem hat Jessa einmal mehr eine Namensänderung durchzogen, was anfangs auch nicht gleich aus der Geschichte heraus klar wurde!

Da ich die DaKyn - Reihe nicht gelesen haben, war es für ein einmaliges Erlebnis hier in beide Formen des Wandels zu finden. Wir haben hier die DaKyn, die Nachtschwärmer die sich von Blut  ernähren, und die Knydred, auch ein uraltes Volk allerdings doch eher menschlicher Natur die sich nicht von Blut ernähren müssen.
Was ich gar nicht verstanden habe und mich nun am meisten gestört hat, ist die Tatsache das im Klappentext steht, das wir es hier mit einer Form der Genmanipulation zu tun haben, aber Gaven aus dem römischen Reich stammt. Wie kann das sein?

Ein bisschen hatte ich immer wieder Bilder von Wolferin vor mir, ich denke diese Form von Genmanipulation trifft es ganz gut um sich hier ein Bild zu machen!


Ansonsten ist die Geschichte sehr vielseitig und actionreich. Wir haben hier in einer Trillermanier eine Entführungsserie und besonderen Art.
Auch die Verfolgungsjagd ist sehr detailliert und spannend dargestellt, obwohl mir die Form der Genänderung bei Lawson etwas zu viel des Guten war.


Fazit:

Ein actiongeladener Thriller der Genforschung. 
Ich denke mit dem Wissen der Bücher aus der Darkyn - Reihe hätte es mir besser gefallen und ich hätte vielleicht tiefer in die Geschichte finden können. 

Trotzdem ein schöner Auftakt für alle Darkyn & Takyn Fan´s 




Danke an den Verlag, der mir hier ein RezensionsExemplar zu Verfügung 

gestellt hat:





Dieses Buch hat 3 Sterne verdient!


Diese Rezension finden Sie auch bei Lovelybooks, GoodReads, 
Facebook & Amazon



Samstag, 14. September 2013

Jennifer Benkau ✨✨ Himmelsnah

Quelle: Script & Amazon

Himmelsnah

von Jennifer Benkau


  • Dateigröße: 385 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 27 Seiten
  • Verlag: script5 
  • 1. September 2013

ASIN: B00EJTXPN2






ShortCut:

Diese E-Book-Kurzgeschichte ist ein Appetitmacher auf Jennifer Benkaus neuen Roman "Himmelsfern"

Eine große Liebe, ein rätselhaftes Buch und ein Wettlauf gegen die Zeit: In Corbin hat Anna ihren Seelenverwandten gefunden. Doch ihn umgibt ein tödliches Geheimnis. Die einzige Hoffnung, zusammenbleiben zu können, ist ein verschwundenes Buch. Anna ist zu allem bereit und macht sich auf die gefährliche Suche danach - und darf sich dabei keinen Fehler leisten.
(Quelle: Amazon)


Treffender könnte diese Beschreibung eigentlich nicht sein!
Die Autorin zeigt uns wieder einmal ihr Können uns in kürzerster Zeit in ein Geschichte zu katapultieren.
Ohne uns zu verraten um was es eigentlich geht, mit wem oder was wir es hier zu tun haben lässt sie uns zurück und verpflichtet somit zum "großen Bruder" der nun in der Warteschleife auf seine Enthüllung wartet!

  • Himmelsfern
  • Gebundene Ausgabe: 495 Seiten
  • Verlag: Script5 
  • 16. September 2013
  • ISBN-10: 3839001439
  • ISBN-13: 978-3839001431



Himmelsfern, der große Bruder steht nun in der Warteschleife und ich brenne darauf zu erfahren was geht!


Dieses Buch hat 5 Sterne verdient!

Diese Rezension finden Sie auch bei Lovelybooks, GoodReads, 
Facebook & Amazon

Freitag, 13. September 2013

✨✨ Tag 2 ✨✨ BlogTour: Kelly Keaton - Dein göttliches Herz versteinert (Band 2)



✨✨  BlogTour:   31.o8. - 15.o9.   ✨✨


Kelly Keaton Dein göttliches Herz versteinert (Band 2)















Hallo 

und vielen Dank, das ihr wieder da seid!


heute machen wir weiter mit Protagonisten der "göttliches Herz" Serie.

Was macht für Euch ein guter Charakter aus?
Habt ihr gewisse Vorlieben, oder was geht gar nicht?

Wie steht ihr zu der typischen "graue Maus" Protagonistin?

Gar nicht?
Dann seit ihr hier genau richtig .... 




  ✨✨  Tag 2 ✨✨     die Charaktere


sollten bei einem guten Buch natürlich gut überlegt sein da sie eine Vielzahl der Leser ja ansprechen soll! Auch hier gibt es eine gewaltige Masse an unterschieden und ich kann klar sagen, dass mir die starken, selbstbewussten Frauen am liebsten sind. Sie müssen Ihren eigenen Kopf haben, ein gewaltige Portion Mut besitzen und manchmal auch skrupellos sein. Und trotz all diesen dominierenden Eigenschaften benötigen Sie eine Schulter zum anlehnen. 

Das ist Ari:

Quelle: wallmii.com

Außerdem braucht es einen gewissen BadBoy, der immer böser 
erscheint als er ist und in Wirklichkeit ein anschmiegsamer Kater 
ist. Und diesem Beschützer, dem alle Herzen zufliegen finden wir 
hier in Sebastian:
Quelle:hdwallpapersinn.com



















Außerdem braucht jeder Charakter etwas Geheimnisvolles  etwas das in nicht vorhersehbar macht!

Auch hier haben wir wieder den Fantasy- Anteil so dass Ari eine Halbgöttin und Sebastian ein Nebelgeborener (Halb Hexe, Halb Vampir) ist.

Dies macht das Zusammenspiel der Beiden sehr interessant, da beides sehr außergewöhnliche Spezies sind!


Welche Macht hat ein Halbgöttin?

Wie stark ist eine halbe TapecKriegerin?

oder

Wie weit Vampir ist ein Nebelgeborener?

Welche Kräfte hat eine halbe Hexe?


All diese Fragen, müssen beantwortet werden und das auch noch auf eine spannende, mitreissende Art und Weise die den Charakter noch interessanter machen, als er ohnehin schon ist.

Das hat die Autorin hier geschafft ....


Und nun zu meinem angekündigten "Special":

mein junger Künstler hier heißt Dominik und ist 13 Jahre alt!
Genauso wie seine Mama ist er eine Leseratte wenn er nicht gerade Fussball spielt.
Er liebt wie ich Fantasy und auch die Dystopien werden so langsam zu seinen Lieblingen.
Allein von meinen Erzählungen zu Band 1 der Serie hat er sich hin reißen lassen und hat mir 2 Bilder gezeichnet. Er fand die Idee so toll, etwas zu einem Buch zu zeichnen, obwohl er es nicht kennt, hat sich aber oft gefragt, was das wohl für eine Story ist und ist sehr neugierig auf die Bücher geworden! 
Auf keinen Fall möchte Ich Euch diese vorenthalten:








"Danke Dominikfür diese wirklich gelungenen Bilder!"


Und aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, hier keine Buchverlosung zu machen -dafür habt ihr sicher Verständnis- und damit aber keiner leer ausgeht schenke ich Dir den ersten Band:

"Dein göttliches Herz entflammt!"


So,


das war´s dann auch schon von mir und meiner ersten BlogTour!

Ich hoffe Euch hat Sie genauso viel Spaß gemacht wie mir hier.

Lasst mir doch einfach mal ein Kommi da wie ihr sie fandet oder was ich hätte besser machen können! 

Weiter geht´s morgen bei Anima-Libri  ....

Habt viel Spaß,

eure 
          LittleMythica