Mittwoch, 19. Juni 2013

Anne Marsh ✨✨ Engel der Dunkelheit I, ewiger Schwur


Quelle: egmont-lyx.de


Engel der Dunkelheit Band 1
Ewiger Schwur
Autor: Anne Marsh

Ausgabe: kartoniert mit Klappe
Seiten: 320
Originaltitel: The Fallen Bond with me
ISBN: 978-3-8025-8901-0


Wallpaper
                               zum Download:








    zum Inhalt
    Mischka Baran ist auf der Suche nach Ihrer Cousine. Seit Tagen hat bereits niemand mehr was von Ihr gehört und so langsam macht Sie sich Sorgen, das Pell auch ja keine Dummheiten gemacht hat. Die Indizien deuten darauf hin, dass sie Ihre Seele an einen gefallenen Engel verloren haben soll, also macht Mischka sich auf den Weg ins G2, der angesagteste Club in ganz M City. Doch die Erkundungstour bringt ihr nicht viel, außer dass Sie an den Besitzer Brends Duranov weiterverwiesen wird, da sich keiner die Finger "verbrennen" möchte und evtl. zu viel ausplaudert.
    Mischka hasst die Paranormalen. Seitdem Ihre Eltern umgebracht wurden und sie bei Ihrer Cousine und deren Eltern aufwuchs, versucht Sie diese zu meiden wo es nur geht. Sie sollen unter sich bleiben und die Menschen auch. Nun aber führt die Spur von Pell genau in die Höhle des Löwen und Mischka kommt nicht drum herum sich Brends zu stellen wenn Sie mehr über Pell´s verschwinden erfahren will. Aber alles hat seinen Preis ......

    zu den Charakteren

    Mischka ist ein Frau, die ihre Ziele im Leben klar definiert hat und nach denen Sie lebt. Gefallene Engel oder andere Paranormale gehören da nicht dazu! 
    Dieser Lebensstandart lässt den Leser Mischka als eine biedere, hochgeknöpfte Frau erscheinen. Umso deutlicher wird dann der Wandel als Sie sich ihren Entscheidungen die Sie treffen muss stellt. Letztendlich hat mir der Charakter am Ende des Buches sehr gefallen, da sie aus Ihrem Schneckenhaus raus in die Welt geht, sich den Problemen stellt und diese mit einem gewissen "Biss" meistert.

    Pell hingegen ist eine offene Frau, die für jeden Spaß zu haben ist und ihr Leben einfach lebt! Oftmals so scheint es, sind Regeln egal. Nur das was Sie möchte zählt! Aber auch sie macht charakterlich einen Wandel indem sie ihre Liebe trifft.

    Brands ist ein arroganter Engel!
    Diese Aussage trifft es eigentlich voll und man braucht keine Mehrworte um ihn zu beschreiben. Er wandelt in der Welt der Menschen und weiß, wie gut er aussieht und das ihm keine menschliche Frau widerstehen kann. Aber genau solche "bösen" Buben möchten wir Leser ja haben und es fasziniert immer wieder auf´s Neue, wenn wir dann erleben wie die Liebe einen Menschen verändern kann.

    Dathan ist das direkte gegenteil von Brands, und zeigt sehr viel mitgefühl. Er gibt Pell Zeit sich ihren Gefühlen selbst klar zu werden und das machte ihn fast schon zu meiner Lieblingsfigur. Leider ist die Geschichte von Dathan & Pell aber nicht die eigentliche und läuft nur nebenher so dass wir die Protagonisten nur selten lesen und nicht wirklich einen "Draht" zu ihnen bekommen.





    der Autor, das Cover ...
                               meine Meinung



    die Autorin Anne Marsh erzählt uns hier eine Geschichte die meiner Meinung nach nicht unbedingt einfach ist, da wir hier vereinzelt neue paranormale Züge finden! Hierzu fehlten mir persönlich ab und an einfach mehr Hintergrundwissen um ein flüssiges Lesen zu vereinfachen. Deshalb würde ich den Schreibstil gekonnt aber nicht rund bezeichnen, da ich oftmals das Gefühl hatte, das mir einfach etwas fehlt! Hinzu kommt, dass mehrere Fragen unbeantwortet blieben. Wenn es aber um die tatsächliche Geschichte  im Jetzt geht, ist das Buch sehr angenehm zu lesen und man knabbert es einfach so dahin. Ab und an machten wir auch die Wortwiederholungen zu schaffen.
    das Cover ist natürlich erste Sahne (in den Worten der Autorin benannt!), aber das sind wir ja bereits von Egmont Lyx- Verlag gewöhnt!
    Die zarten Farben und Federn mit dem gewaltigen Anblick der stahlharten Männerbrust spielen gegensätzlich und doch wieder sehr harmonisierend miteinander. Daumen hoch ...

    Ich will mehr erfahren von den gefallenen Engel.
    Ob Sie alle eine Seelenverwandte bekommen, und ich möchte auch meine offenen Fragen beantwortet bekommen.
    Ich könnte mir vorstellen, dass wir hier wie auch bei Pamela Palmer oder anderen Autoren pro Buch von einem neuem Engel lesen. Aber selbst hierzu müsste man erstmal wissen, wieviele noch übrig sind und nicht abtrünnig wurden! (noch eine Frage mehr...)



    Quelle: http://www.egmont-lyx.de
    Dankeschön,
                            für die Bereitstellung eines  Rezensionsexemplares!



     
    Dieses Buch hat 4 Sterne verdient

    Diese Rezension findet ihr auch bei Facebook, Lovelybooks, GoodReads & Amazon


    und so geht´s weiter  im Dezember 2o13:






    Kurzbeschreibung


    Zer ist der Anführer der gefallenen Engel und auf der Suche nach seiner Seelengefährtin. Als er der hübschen Wissenschaftlerin Nessa begegnet, ist er augenblicklich von ihr fasziniert. Doch Nessa hat nicht vor, ihre Unabhängigkeit zu opfern und sich dem Engel hinzugeben auch wenn er noch so verführerisch ist.
    Bild: Egmont Lyx
    Quelltext: Amazon

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen