Montag, 18. Juni 2012

Larissa Ione ✨✨ Eternal Riders I, Ares



Die apokalyptischen Reiter:
Ares = War
Limos = Famine
Reseph = Pestilence
Than = Death

 
Zu einem Leben der apokalyptischen Reiter verdammt müssen Ares, Limons, Reseph & Than täglich darauf hoffen, daß keines Ihrer Siegel bricht. Geschieht dies, werden Sie auf die Seite des Bösen gezogen. So steht es in der Demonica, der Bibel der Dämonen!

INHALT 
Das Siegel von Reseph bricht und die Pestilence herrscht über unsere Welt. 
Ares, der stärkste der Reiter ist Pestilence´s Erster, der ihm folgen soll und somit setzt er alles daran, dass sein Siegel das nächste ist das bezwungen wird.
Da Ares Siegel von einem fallenden Engel getragen wird, ist Pestilence Plan alle Engel nach Sheol zu schleppen, so wird er schon den Richtigen finden. Was er nicht weiss, ist dass das Siegel auch auf Menschen übertragen werden kann. Geschieht das allerdings, ist es f. Ihn schier unmöglich dieses zu finden und ihm bleibt nur noch die Menschheit auszulöschen......
Cara, eine Tierheilerin hat ihren Job vor längerer Zeit an den Nagel gehängt. Da ihr selbst ihre Gabe und die Kommunikation mit den Tieren, unheimlich ist. Eines Abends klingelt es an ihrer Tür und ein Nachbar bringt einen Hund, den er betrunken angefahren hat. Da Cara das Tier nicht leiden sehen kann, hilfst Sie ihm, befreit ihn u. a. von einer Kugel und der Hund leckt ihr Dankbar über´s Gesicht. Was Sie nicht weiss ist, dass dieser kleine feuchte "Schlecker" für Sie eine Verbindung mit einem Höllenhund bedeutet. Plötzlich bricht Chaos aus, den es tauchen mehrere Männer in der Praxis auf die Ihr und auch dem Hund den gar ausmachen wollen. Sie verteidigt sich und auch den Hund den sie zwischenzeitlich liebevoll Hal getauft hat, bis Sie ohnmächtig wird.
Als Sie wieder aufwacht hat Sie einen Filmriss und die Bruchstücke lassen sich nur langsam zusammenfügen. Als dann auch noch ein absolut traumhafter Mann vor Ihrer Tür auftaucht, der Sie nach dem Hund fragt den er ihr Nachts vorbeigebracht hat, kann Sie es nicht glauben, weiss aber tief in ihrem Inneren dass Sie Ihm schon einmal begegnet ist.
Ares, der sich als Jeff ausgibt um in Ihre Nähe zu gelangen, ist schnell klar das Sie nun der Träger seines Siegels ist. Aus diesem Grund muss er Sie schützen koste es was es 
wolle. Aber schnell stellt er fest, dass er Ihr nicht widerstehen kann ..........

FAZIT 
Frau Ione präsentiert sich hier wieder von Ihrer gewohnten Seite die wir alle an Ihr so sehr lieben. 
Da die Geschichte sehr tiefgründig verstrickt ist, braucht es hier einige Seiten um eine gewisse Grundbasis zu schaffen. Allerdings schmälert das in keins der Weise die Spannung. Ungewöhnlich ist hier dass es in diesem Roman mehr"knistert" als das es um "sex" geht. Aber auch dieser kommt dann irgendwann vor so wie wir Ihn gewohnt sind aus der Demonica- Reihe ;-)
Weiterhin tauchen hier sehr viele Charaktere aus dem Demonica auf was die Geschichte für dessen Liebhaber noch interessanter macht.
In diesem Sinne, vielen Dank Frau Ione für diesen gelungenen Auftakt zu Eternal- Riders!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen