Montag, 14. Mai 2012

Lora Leigh ✨✨ Breeds I, Callan´s Schicksal


Eine Leidenschaft, die alle Gesetze bricht ....

Merinus Tyler ist eine junge Journalistin die auf Ihren ersten Durchbruch hofft!
Als einzige Tochter in einer dominanten, männlichen Familie wächst Sie umringt und behütet mit 7 Brüdern auf. Alle darauf bedacht, auf Ihre kleine Schwester aufzupassen schließen Sie viele Türen für Merinus zu die Sie gerne endlich hinter sich lassen würde! Gerne würde Sie diesen Männern in Ihrem Leben mal zeigen, daß Sie nicht mehr die kleine Schwester ist sondern mittlerweile eine junge Frau die selbst ihren Mann stehen kann.
Sie boxt sich durch um diesen einen Auftrag zu bekommen, in dem Sie bisher für ihren Vater recherviert hat und siegt. 
Bei den Rechereven ist Sie auf genetische Experimente an Menschen vom Militär gestoßen und es ist ihr tatsächlich gelungen, einen der Männer ausfindig zu machen.
Sie macht sich auf die Reise um ihn zu treffen und zu interviewen. Ausserdem möchte Sie ihm ein Angebot Ihres Vaters unterbreiten, der mit dessen biologischen Mutter bekannt war!
Doch als Sie auf Callan Lyons trifft ist Sie überwältigt von diesem Mann.
Sofort spüren beide eine tiefe Zuneigung zueinander, die Sie aber zu unterdrücken wissen und so spielen sie ein Katz und Maus spiel miteinander, Merinus ist total verstört von ihren Gefühlen zu dem Löwen da Sie die Gefühle nicht einzuordnen weiß, sie ist noch Jungfrau und absolut unerfahren was dies betrifft. Callan hingegen möchte auf keinen Fall diese Gefühle der Zuneigung aufkommen lassen, da er als "Monster" über jeden der im Nahe steht nur unheil bringt.
Doch desto mehr sie sich dagegen wehren, desto schlimmer wird die ganze Situation da Sie sich im "Paarungsrausch" befinden.
Für beide ein völliges Neuland ......

Dieses Buch hält genau das was es verspricht: Erotik 
Bereits im Kapitel 2 (Seite 14) geht es schon los und durchweg wird der Leser unter Strom gehalten. Allerdings verliert die Geschichte nicht an Spannung und verliert sich auch nicht in den sehr ausgeprägten erotischen Darstellungen. Nein, die eigentliche Geschichte läuft parallel zu alledem und das ist absolut Top!
Eigentlich war ich nur neugierig und wollte mal "reinschnubbern" da ich noch andere Bücher zu lesen hatte, aber es hat mich von Anfang an mitgerissen und die Charakteren waren so toll und sympathisch das ich gezwungen war es einfach einzuschieben u alles andere Ruhen zu lassen.
Auch Witz hat dieses Buch zu bieten, da Merinus eine Frau ist die sich taff zur Wehr setzen kann und oftmals Diskusionen mit einem Witz schmückt der genau passt!
Aufgrund des Rudels der unterschiedlichen Tiergene erhoffe ich mir hier, wie bei Krieger des Lichts zu jedem Rudelmitglied ein Buch die sich in den Tieren und ihren Instinkten unterscheidet.
Dieses Buch hat sich die 5 Sterne absolut verdient und ich warte bereits jetzt auf Band II

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen