Samstag, 29. Dezember 2012

Jennifer Jäger ✨✨ Saphirtränen III



Verlorene Wahrheiten 



Du wirst die Geburt überleben und wir werden mit dem Kind und den Schmuckstücken Firyon von den Dämonen befreien. 
Ein für allem mal! 
Aber wird das wirklich so sein? 
Die Reise nimmt Ihren Lauf und Niamh, Eden, Cedric & Enya gehen gemeinsam auf die Reise. Eine Reise auf der Suche nach dem Schmuckelement der Berg-Ilyea und anschließend zurück zum Ursprung der Geschichte, dem Dämonen Deargh. Den dieser ist der Hüter des vierten und letzten Elementes der Feuer-Ilyea. 
Wir ahnten ja schon zum Schluss des zweiten Bandes das das schlimmste eintrifft, was geschehen kann und Niamh schwanger ist. Schwanger von dem Berg-Feuer-Mischling Eden. Und genau so ist es .... 
Aber mehr verraten wird hier nichts! 

Die Geschichte nimmt wie bereits von mir vermutet einen enormen Run auf und legt an Gefahren, Hindernissen und auf Gefühlen zu.
Ab und an führt uns Jennifer ein wenig hinters Licht und man zweifelt an seinen bereits gefällten Entscheidungen. Gut gelungene Schachzüge_ ;-) 
Ich bin froh, dass ich mir den letzten Stern aufgehoben habe, den der dritte und letzte Band hat in mit Bravur verdient!
Volle 5 ★★★★★ und eine Leseempfehlung, die natürlich bei Band 1 beginnt

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Julia Mayer ✨✨ Old Souls -So weich das Herz- Spinnoff


Spin- Off


Dieses kleine Spin- Off schenkt uns einen Einblick in die Geschichte Old Soul der ich mich in der Leserunde annehmen werde!
Avery ist mit Skar auf der Flucht.
Flucht vor den Keimen, der Menschen, Soldaten. Ihr Leben ist gezeichnet durch das vergangene, und die ungewisse Zukunft. Wem kann ich trauen, vertrauen? Es verschlägt sie in eine Stadt, in der es kein Leben mehr zu geben scheint.
Eine tote Stadt!

Der Schreibstil von Julia ist sehr flüssig und lässt sich schön lesen! Ich bin jetzt gespannt auf die Geschichte der Old Souls und werde nun mit dem Ersten Band: *Die Keime* beginnen. Ich vergebe hier 4 ★★★★ von möglichen 5 Sternen, um mir selbst vll. noch Spielraum zu lassen.

Dienstag, 25. Dezember 2012

Juliana Maibach ✨✨ Necare I, Verlockung



Als Mischava (Halb Mensch/ Halb Hexe) kommt die 17 jährige Gabriela auf eine Elite Schule in Necare, die Welt der Hexen! Nachdem Sie erst vor wenigen Tagen von Ihren Kräften und Ihrer Andersartigkeit erfahren hat, da Ihr Vater immer durch Abwesenheit geglänzt hat, hofft Sie hier anders als in unserer Welt eine Dazugehörigkeit zu finden. Gabriela ist eher ein schüchterner Charakter, der sich oftmals "in Luft" auflöst. Sprich sie wird einfach nicht wahrgenommen. Gut, das sie auf nette Zimmergenossinnen trifft, die Ihr helfen und mit denen Sie sich sehr schnell anfreundet.
Céleste, Thunder & Shadow sind wirklich tolle Charaktere wobei jeder hier durch eine andere Persönlichkeit hervorsticht. Thunder sticht hier besonders hervor, da Sie ein unsagbar tolles Temperament hat, und den Leser zum schmunzeln bringt! Alles in Allem hat sie einen guten Start in der Schule und findet relativ schnell Anschluss, auch wenn Ihre Kräfte noch auf sich warten lassen. Aber alle sind guter Hoffnung, das die Zeit es bringen wird und sich Ihre Kräfte schnell entwickeln werden! Natürlich gibt es auch Neider und Hasser, die generell gg alles Neue oder Andersartige sind! So auch in Gabriela Fall ... einige verabscheuen Mischava´s die ihrer Meinung nach nichts an einer Eliteschule zu suchen haben. Und überhaupt wie hat so Eine es geschafft, hier überhaupt angenommen zu werden? Hinzu kommt, dass Sie sich noch einige Mitschülerinnen als Feinde macht, als Sie auf Night trifft. Den Mädchenschwarm der ganzen Schule. 
Night ist wunderhübsch, wunderschlau, wundertoll. Einfach perfekt und Gabriela verschlägt es oftmals die Sprache und Ihre Gesichtsfarbe ändert sich, sobald sie auf ihn trifft. Ein Freund von Night und ein toller Charakter, der auch im Iceless-Team spielt ist Sky Er ist das Gegenstück zu Thunder und wie es den Anschein hat auch verliebt in Sie. Auch er schafft des dem Leser mit Witz und Charme sympathisch zu werden und ist ein absolutes Muss in der Geschichte! 
Duke der anfangs als netter Typ von Nebenan erscheint, aber dann plötzlich sein Wahres ich zeigt und oftmals durch seine blanke Stur- und Dummheit alle in Totesgefahr bringt, taucht gg Ende des Buches etwas unter, was ihm aber keinen Abbruch tut. 

Das Buch ist meine Meinung nach ein absolut gelungenes Debüt und bereits jetzt will ich mehr! 
Der Schreibstil ist flüssig und modern und oftmals sehr aus dem heutigen Leben gegriffen. Das hat mir sehr gut gefallen! 
Die Parallele, zu Harry Potter oder auch House of Night, die wir hier finden, lassen sich nicht leugnen, sind aber auf eine sehr gute Andersartigkeit und neuen Ideen umgeschrieben so dass sie wiederum Spaß machen darüber zu lesen. 
Kurz ansprechen muss ich auch, das dieser "Wunder"- Knabe Night etwas zu viel Aufmerksamkeit in diesem Buch für sich eingenommen hat. Die Schwärmerei war oftmals einfach zu viel und es wurde des öfteren wiederholt wie toll, hübsch, usw. er ist. Aber das lies irgendwann nach, oder ich hab es einfach nicht mehr mitbekommen da ich einfach zu tief in der Geschichte drin war! 

Liebe Juliane, ich hoffe du lässt mich nicht zu lange auf Fortsetzung/en warten da ich wirklich sehr gespannt bin wie es weiter geht, was es mit dem Dämon auf sich hat und mein Verdacht stimmt ;-). Ausserdem wird es auch Zeit das Night mal zu seinen Gefühlen steht, oder?

Also eine absolute Leseempfehlung von mir mit vollen 5 ★★★★★

Samstag, 22. Dezember 2012

Larissa Ione ✨✨ Eternal Riders II, Limos




Limos & Arik ist eine schwierige Konstellation. Bei Ihrer Mutter in der Dämonenwelt Sheoul aufgewachsen hat Limos sehr früh lernen können Böse zu sein. Wenn es um Kampf, Lug und Betrug geht macht ihr so schnell keiner etwas vor! Und in dieser Zeit war sie auch sehr stolz darauf die Verlobte des Bösen zu sein! Ja, Limos ist die Verlobte von Satan .... Erst als der Weg des Lebens sie zu Ihren Brüder Ares und Than führte und somit auch in die Welt der Menschen, "verweichlichte" Sie, wurde selbst angreifbar für Wort und Tat. Einerseits findet sie es toll, Gefühle zu haben, andererseits ist es ihre schwerste Aufgabe die sie bisher stemmen musste. Und als dann noch Arik in Ihr Leben tritt und sie das erste mal in Ihrem Leben so etwas wie Schmetterlinge im Bauch fühlt ist sie völlig überwältigt und überfordert. Den Sie kann sich keinen Mann, und erst recht keinem der ihr etwas bedeutet, näheren. Sex ist völlig unmöglich aufgrund Ihres Keuschheitsgürtel Ihres Verlobten! Ein sehr schönes, aber auch schmerzhaftes Accessoire mit dem sie leben muss. Aber Arik gibt nicht auf, bis er eine Lücke findet die beiden Hoffnung bringt .... 
Harvester & Raever sind die Schutzbefohlenen Engel der apokalyptischen Reiter. Damals als Pestilence´s Siegel brach entzweit da sich Harvester auf die Seite des Bösen geschlagen hat, spielen Ihr ganz eigenes Spiel! Harvester entführt Raever und lässt ihm seine Flügel entfernen. Jetzt ist auch er ein gefallener Engel, der nie mehr eine Chance zum aufsteigen in den Himmel hat. Sie foltert und quält ihn, verkauft sein Blut an einen weiteren Dämon und alles nur weil sie ihn hasst. Aber hasst Sie ihn wirklich? Was steckt noch dahinter, das sie zu solch Mittel greift ..... 
Thanatos & Regan lernen sich kennen aufgrund eines bösen Komplottes, das Pestilence schmiedet um nicht nur die Siegel seiner Geschwister zu brechen, sondern auch um die Aegis gleich mit leiden zu lassen. Die Prophezeiung sagt, dass ein Kind von Than der den Tod verkörpert, neues Leben bringen wird. Also wird dieses Kind der Weltretter sein und aus diesem Grund wird Regan von der Aegis bei Than eingeschleust unter dem Vorwand die dämonischen Bücher zu studieren. Selbstlos nimmt sie ihr Schicksal an, und zieht gg seinen Willen bei ihm ein. Aber warum hat er was dagegen? Weil sie eine Kriegerin ist, oder weil sie eine Frau ist und er auf Männer steht? ... 


Frau Ione schafft es mit diesem zweiten Band der Eternal Riders Serie völlig von Ihrem gewohnten Stil der Erotik abzuweichen! Für gewöhnlich liest man ein Buch von ihr nicht lange bis der Akt zum Ersten vollzogen ist, hier ist das allerdings nicht möglich aufgrund des Keuschheitsgürtels. Wer hier also auf den üblichen erotischen Teil hofft, wird etwas enttäuscht! Sicher gibt es Szenen in diesem Buch, die einen hohe erotischen Teil haben, aber der vollzogene Akt, bleibt aus bis zum Schluß. Dies tut diesem Buch allerdings keinen Abbruch, da es einfach eine Ione- Buch ist und ich so langsam glaube, dass es kein schlechtes Buch von Ihr geben kann! Anstatt der Erotik haben wir hier 3 Geschichten in einem, die auch gleich den Weg für den dritteln Teil pflastern. Wieder einmal eine gelungene Fortsetzung, und eine 5 Sterne Leseempfehlung!

Sonntag, 16. Dezember 2012

Mina Kamp ✨✨ Cherryblossom



Eine interessante Geschichte die ich unbedingt lesen musste da die Inhaltsangabe sehr vielversprechend ist. 
Leider wurde ich enttäuscht!
Cherryblossom ist ein Charakter, der mit ihrer Ironie sehr heraussticht und sie sehr symphatisch macht. 
Lennox wurde anfangs auch einer meiner Topseller, da er einfach das gewisse Etwas zu haben schien. Aber irgendwann langweilte er mich! 

Die Geschichte hat einfach Ihre Länge und das machte es für mich langweilig! 

Anfangs dachte ich: 
"WOW, Stein auf Kopf! Unfall, klar aber trotzdem krass" 
aber das war es dann auch für sehr sehr lange zeit .... und diese Zeit hat es nicht geschafft mich wieder zurück zu holen. Vielleicht habe ich etwas verpasst, da ich nach ca. 200 Seiten einfach nicht mehr konnte und es letztendlich weg legte. 
Aber ich denke wenn mich ein Buch nicht bei sich behalten kann, dann ist es besser so!

Sonntag, 9. Dezember 2012

Jennifer Jäger ✨✨ Saphirtränen II, Zeit der Begegnungen



Die Geschichte um die Elemente, Niamh und Edan geht weiter ....  


Ohne viel von dem Inhalt Preis zu gegeben zu wollen ist der 2. Teil der Saphirtränen Trilogie eine gelungene Fortsetzung. 
Hier erfahren wir nicht nur wie die Reise von Niamh und Eden weiter geht, sondern wir lernen auch noch weitere, interessante Charaktere anderer Elemente kennen. 
Enya, Tochter des Ältesten im Element Wasser begibt sich auf die Suche des Schmucksymboles auf dem Rücken eines Pegasus. 
Cedric, Sohn des Ältesten im Element Berg/ Stein sucht nach Niamh da sein Vater Ihre Ankunft vorher prophezeit hat. Jeder der Edan anfangs wie auch ich in sein Herz geschlossen hat, kommt ins Zweifeln ob er wirklich das ist was er vorgibt zu sein. 
Und Niamh wächst über sich hinaus!
Ihr Charakter bekommt einen enormen Schub an Selbstbewusstsein, und sie lernt sich selbst viel besser kennen. 
Das alles auf einer Reise der Elemente auf der Suche nach Ihren Schmucksymbolen macht die Geschichte sehr interessant und fesselnd. Die Welt die hier geschaffen wird ist sehr schön zu lesen und hinterlässt im Kopfkino seine besonderen Eindrücke. 

Die Autorin hat zwischen Teil 1 und 2 enorm an Schreibkraft hinzugewonnen und man kann gespannt auf Teil 3 sein, der nicht lange auf sich warten lassen wird! Einen Stern mehr für die gelungene Fortsetzung und den letzten heb ich mir dann auf für das Finale. 

Ich bin gespannt wie die Geschichte weiter geht...

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Avery Williams ✨✨ Everlight


UNSTERBLICHKEIT hat einen Preis - die Unterdrückung 
FREIHEIT hat einen Preis - die Furcht 
LIEBE hat einen Preis - den Tod? 

Seraphina besucht im Jahr 1349 zusammen mit Ihren Eltern Ihren ersten Maskenball. Sie ist total überwältigt von der Schönheit und der Verborgenheit hinter der Maske, obwohl sie auch ein schlechtes Gefühl hegt, Ihr gegenüber nicht zu sehen und nicht zu wissen mit wem Sie es hinter den Masken zu tun hat. Ein junger blonder Mann zeigt interesse an Ihr, tanzt u begleitet sie in den nahegelegen Park. Und dort geschieht es: Sie werden überfallen, er versucht sie zu beschützen aber da ist es schon zu spät, den ein Messer durchbohrt Ihren Rücken. Der blonde Mann, der sich kurz vorher als der schöne Aphothekersohn Cyrus geoutet hat, verspricht Heilung da sein Vater ein Elixier der Unsterblichkeit erfunden hat. Dieses Elixier gibt er Seraphina und sie spürt wie sich ihr Körper von Ihrer Seele verabschiedet und sie in einen neuen Körper, der Ihrer Angreiferin zieht. Angst erfüllt Seraphina da sie nicht weiss was da mit hier geschieht ..... 
Über 600 Jahre später in der Gegenwart lebt Seraphina an Cyurs´ Seite! Viele Körper hat sie seither bewohnt, da diese die Seelnübernahme nicht ganz unbeschadet bestehen und nach und nach zerbrechen. Aber Seraphina ist nicht glücklich! Anfangs fühlte sie sich zu Cyrus hingezogen, bis sie irgendwann gespürt hat, daß seine Zuneigung zu Ihr nichts mit Liebe zu tun hat sondern purer Kontrolle ist. Sie will Ihrem langen Leben nun endgültig ein Ende setzen, muss aber einen Weg finden, Cyrus auszutricksen da dieser Ihre Entscheidung niemals akzeptieren würde. Sie fühlt sich schwach und spürt, dass sie bald einen neuen Körper braucht und endeckt darin Ihre Chance. Kurz vor der Körperübernahme flieht sie und lässt alles hinter sich. Auf Ihrer Flucht hat sie aber nicht damit gerechnet, dass sie zu einem Autounfall hinzukommt, der ein junges 16 jähriges Mädchen zum Opfer fällt. Seraphina will nur helfen .... und dann übernimmt Ihre Seele die Kontrolle und sie findet sich wieder in dessen Körper! Nun ist Sie Kaylee, 16 Jahre alt und völlig überfordert. So jung war sie noch nie! Sie muss den Alltag eines Teenagers stemmen und darf dabei nicht auffallen. Niemand darf Verdacht schöpfen. Dann ist da noch Noah, der Nachbarsjunge, zu dem sie sich sehr hingezogen fühlt. Zu guter letzt taucht Cyrus noch auf. Er hat sie gefunden .... 

Absolut überwältigt lege ich dieses Buch beiseite und sage zu mir:  Ich will mehr!
Dieses Buch hat meine Erwartungen so was von übertroffen, dass ich gar nicht weiß wie ich Euch erklären soll warum!
Der Schreistil der Autorin ist flüssig, lässt sich absolut schnell und flüssig lesen. Auch fällt es einem schwer, dieses Buch aus der Hand zu legen, da man ständig mitfiebert vor lauter wie es wohl weitergehen wird. Sofort musste ich nun erstmal schauen, ob es sich hier um ein Einzelband handelt, da das Ende ziemlich offen ist. Aber G.s.D., gibt es noch einen Folgeband auf den wir aber so wie es wohl aussieht noch etwas warten dürfen da er demnächst erst auf den englischen Markt kommt! 
Also ..... warten, warten, warten .....
Aber es lohnt sich 

Mittwoch, 28. November 2012

Jennifer Jäger✨✨ Saphirtränen I, Niamh´s Reise


Jede Rasse entstand aus einem der Elemente

Deswegen können Wald- Ilyea die Schwingungen des Waldes hören und verändern, Meer- Ilyea
Wasser kontrollieren, Berg- Ilyea Stein verformen und Dämonen Feuer entzünden.
Niamh ist eine Wald- Ilyea die sich in Ihrer Heimat, dem Wald nicht wirklich wohl fühlt. Sie ist eine Waldfee mit blauen Augen, was sehr aussergewöhnlich ist den alle anderen haben grüne Augen. Auch kurz vor Ihrem Ritual des Erwachsenwerdens ändert sich nichts daran, dass sie sich nicht wirklich heimisch fühlt. Mitten im Ritual tauchen plötzlich Gestalten auf und entführen Sie! 
Edán, ihr Entführer und die linke Hand eines Dämons kümmert sich ums sie u nimmt sich Ihrer an. Niamh bleibt misstrauisch, obwohl sie so etwas wie Sympathie für den jungen Stein/ Berg- Ilyea empfindet. Als er ihr dann aber erzählt warum er das alles tut u was der eigentlich Grund dafür ist, dass ausgerechnet sie gekidnappt wurde kämpft Sie gg. diese Sympathie an. Auf der gemeinsamen Flucht versucht sie immer wieder Edán zu entwischen, auch als er sie in der Magie unterrichtet und ihre Lücken an Wissen füllt von denen sie so viele hat. Aber kann Sie ihm wirklich entwischen?

Jennifer Jäger wirft dich in Ihrem ersten Teil der Saphirtränen- Trilogie direkt in die Geschichte und es funktioniert. Man hat keinerlei Probleme Anschluß zu finden und fiebert gleich mit. Man muss auch nicht lange warten bis etwas passiert was den Spannungsfaktor hoch leben lässt und keine Langeweile aufkommt. Die eigentlichen Perspektiven der Elemente, das Warum und Weshalb wird hier sehr schön beschrieben und es bleiben wenige Fragen offen. Allerdings hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht. Viele Fakten laufen ziemlich schnell an einem vorbei, an denen ich gerne mehr gelesen hätte! Da ich nun nahtlos in den Zweiten Teil der Geschichte übergehen kann, bin ich sehr gespannt wie es weitergeht und gebe hier eine Leseempfehlung aus, da ich davon ausgehen, das jeder der den Ersten Teil gelesen hat, den Zweiten Teil auch lesen möchte! Ich freu mich ....

Montag, 26. November 2012

Bethany Griffin ✨✨ Die Stadt des roten Todes I, Das Mädchen mit der Maske


○○ Wenn alles um dich herum in Trümmern liegt - wofür lohnt es sich zu leben?○○ 

Araby Worth lebt mit Ihrem Vater und Ihrer Mutter im Penthouse B des Akkadian Towers. Als eine reiche und angesehene Familie genießen Sie einen gewissen Wohlstand, den sich nicht viele Menschen in der heutigen Welt leisten können. Nur einer kleinen Oberschicht ist es gegönnt, sich in der abgeschnittenen Stadt versteckt unter Ihren Masken zu schützen. Die Seuche hat alles vernichtet und die Masken, die Araby´s Vater entwickelt hat, ist der einzige Schutz davor. Aber das war nicht immer so! Bevor sich der Prinz die Entwicklung der Masken und somit die Familie Worth angeeignet hat, lebten sie zu viert in der Unterschicht. In einem alten, vom Schimmel befallenen Keller hauste die Familie und den für sie gegebenen Umständen. Bis es eines Tages auch sie erwischte und Araby´s Zwillingsbruder Finn der Seuche erlegen war. Heute lebt Sie in einem Delirium aus Angst, Drogen und dem Debauchery Club in den es sie immer wieder mit Ihrer Freundin April zieht um alles zu vergessen. April ist Araby´s beste und einzige Freundin und bewohnt mit Ihrer Mutter das Penthouse A im Akkadia Tower. Als Verwandschaft des Prinzen genießen Sie schon immer den Wohlstand und kennen es nicht anders. Was aber nicht heißt, dass es in dieser Schicht keine Probleme gibt. Nur eben der anderen Art! Auch ist es ihr zu verdanken, dass Araby´s Selbstmordversuch damals auf dem Dach gescheitert ist und seitdem sind sie unzertrennlich. Gemeinsam stürzen Sie sich ins Nachtleben und tauchen in die Welt des Debauchery Districts ein. April´s Bruder Elliot lebt schon lange nicht mehr bei seiner Familie und wohnt ans Student der Dichterkunst in Debauchery. Aber gesehen hat Araby ihn noch nie. Eines Tages allerdings, taucht er auf und April ist verschwunden. Entführt? Dieses als Vorwand nutzend nähert er sich Araby und versucht sie auf seine Seite der Revolutionäre zu ziehen. Er möchte den Prinz stürzen, benutzt sie um an die Pläne der Masken zu gelangen und übt einen gewissen Druck auf Sie aus, dem Sie sich aufgrund Ihrer Schuldgefühle Finn ggü gerne mit reißen lässt. Einerseits über er eine Anziehungskraft auf Sie aus, der sie sich nur schwer entziehen kann, aber andererseits wirkt er auch sehr abstoßend. Aber Araby´s Herz gehört schon lange, ohne dass Sie es selbst wusste *Will* der im Untersuchungsraum des Clubs arbeitet. Jedes Mal wenn sie dorthin kommt fragt sie sich wer der unbekannte mit den dunklen Haaren und den Tattos ist, welcher Mensch dahinter steckt und wie sein „wirkliches“ Leben aussieht. Dann besinnt sie sich jedoch wieder Ihres Enthaltsamkeitsschwur den Sie an Finn´s Grab geschworen hat. 




Mehr als die Protagonisten möchte Ich Euch gar nicht vom Inhalt diesen tollen Buches verraten!_Denn Ihr müsst es einfach lesen …. 





Hier geschieht so viel, dass ich beim Schreiben einer Inhaltsangabe kein Ende fand. Deshalb lass ich es lieber ganz und gebe eine absolute Leseempfehlung weiter! Die Protagonisten sind sehr eindeutig und schnell versteht man hier wer auf welcher Seite steht. Araby ist ein hübscher, symphatischer Charakter der sehr ins Detail beschrieben wird und trotzdem viel Luft für Spielräume lässt. Manchmal versteht man erst im nach hinein, warum so gehandelt wurde aber einer Erklärung schuldig ist uns die Autorin nicht geblieben. Für mich persönlich ist es immer sehr schwer eine Dystopie zu lesen, in der die Technik sich soweit verschlechtert hat, dass man meinen könnte man lebe im Mittelalter. Dieses Detail ist für mich nicht nachvollziehbar und macht es mir immer etwas schwer. Aber die Geschichte hier geht nicht so oft darauf ein. Lediglich die Dampfkutschen lassen auf eine Reise in die „vergangene“ Zukunft schließen. 

Da ich meine Leseempfehlung nun schon ausgesprochen habe, vermag ich nur noch auf mehr Teile zu warten!



Montag, 19. November 2012

Kendare Blake ✨✨ Anna im blutroten Kleid


∞∞  Anna! He Anna!  ∞∞ 
∞∞ Komm doch zum spielen raus, du totes Miststück! ∞∞ 
                (S.86, 2 ter Absatz) 

Theseus Cassio Lowood ist ein Geisterjäger. Bereits mit seinen 17 Jahren hat er sich einen Namen gemacht und seine Einsatzorte sind quer durch´s Land verstreut. Zusammen mit seiner Mutter, einer weißen Hexe und dem Kater Tybald wechselt er die Einsatzorte und verweilt immer nur so lange an einem Ort, bis sein Job erledigt ist. Ein anstrengendes Leben wenn man bedenkt dass er ja eigentlich noch zu Schule geht, u irgendwann mal aufs College soll. Sein Vater wurde ermordet! Zerfleischt von einem Geist der besonderen Art, aber mehr weiß er dann auch schon nicht mehr da seine Mutter und der Familienfreund Gideon nichts sagen obwohl es scheint das sie mehr wissen. Aber gut, das bekommt er schon noch raus und dann kann er sich auch rächen. Bis dahin kümmert er sich um die "kleinen Fische". Bis eines Tages der Fall Anna im blutroten Kleid reinkommt und er irgendwie sofort gefangen von der Geschichte ist. In Thunder Bay angekommen schreibt er sich in die Schule ein u macht sich sofort auf die Suche nach potenziellen Freunden, die Ihn zu Anna führen, was gar nicht lange auf sich warten lässt. Aber als er ihr dann gegenüber steht spürt er sofort das Sie anders ist. Anders als alle anderen Geister die er bisher gesucht, gejagt und getötet hat. Anna verhält sich wie ein Mädchen, sie denkt und bereut ihre Taten. Das ist völlig neu für Cas und er weiß nicht so richtig damit umzugehen. Zumal es auch nichts an der Tatsache ändert, dass er sie töten muss. Oder muss er nicht? 

Ein für mich völlig neuer Schreibstil zog mich sofort in den Bann den Theseus über mich und dieses Buch gelegt hat! Nicht nur das es sich sehr flüssig liest, der Leser wird hier voll mit einbezogen da er oftmals direkt angesprochen wird. Das hat mich sehr fasziniert da es wirklich einen gewissen Charme hat, der dich mitten in die Geschichte katapultiert! 
Die Charaktere Theseus und auch Anna sind mir sehr ans Herz gewachsen. Nicht durch Ihre nette Art und Weise wie man es durch Charaktere eben gewohnt ist, sondern durch die blanke Realität mit der immer wieder die Situation erfasst wird und genau auf den Punkt gebracht wird. 

Ein absolut gelungenes Buch mit einer hervorragenden Geschichte!
Die Leseempfehlung wird hier sehr deutlich ausgesprochen damit man sich einfach selbst ein Urteil bilden kann! 

∞ Aber ACHTUNG ....
dieses Buch ist nicht nur etwas für diejenigen die auf Liebesgeschichten stehen ∞

Mittwoch, 14. November 2012

Maya Trélov ✨✨ WunschSaga I, Cara´s Gabe


○○○ Die hölzernen Scharniere meines Zimmerfensters knarrten, als ich es vorsichtig mit einer Hand aufschob. Putzreste blätterten vom Rahmen und fielen auf das schmale Fensterbrett darunter, nur um kurz darauf von einer Windböe erfasst und davon getragen zu werden ○○○ 

Cara lebt mit Ihrer Mutter in Moorwin, ein durch die Lichtträger bestimmtes und regiertes kleines Dorf am Waldrand. Mit Ihren 17 Jahren hat sie schon viel Unheil erlebt und gesehen, da die Lichtträger alle Dorfbewohner, in denen die Dämonen hausen auf einem Scheiterhaufen verbrennen! Zur Abschreckung werden Sie auf dem Marktplatz zur Schau aller gestellt und verbrannt. So auch Ihr Vater, dem auch angelastet wurde er würde mit den Dämonen gemeinsame Sache machen. Seit dieser Zeit steht Cara mit viel Zweifel den Lichtträgern gegenüber Wut hat sie auch auf Ihre Mutter, die seit dieser Zeit als Schatten Ihrer selbst lebt und sich weiterhin Mundtot gibt. Keiner getraut sich gegen die Lichtträger anzugehen. Obwohl jeder gewisse Zweifel hegt, strömen die Dorfbewohner weiterhin jeden Sonntag zur Kirche um sie zu huldigen u zu dienen, auch wenn wahllos einer von Ihnen als Statussymbol zu stetigen Machtansage auf dem Scheiterhaufen geopfert wird. Oft steht Cara abends am Fenster, schaut hinaus zum nicht weit entfernten Wald der strengstens verboten ist da dort die besagten Dämonen leben. Sehnsüchtig und voller Drang nach Freiheit steht sich auch dieses Mal am Fenster als sie am Waldesrand eine Gestalt wahrnimmt. Auf dem zweiten Blick ist sie schon wieder verschwunden. Seit diesem Moment wird sie von einem Raben verfolgt und geführt, so scheint es ihr! Aber wohin? Lockt er sie zum Wald? Ruft ein Dämon nach Ihr? Komischerweise hegt sie keinerlei Angstgefühle gegen diese Vorstellung und als der Rabe sich in seiner wahren Gestalt zeigt fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Arun ist ein Dämon aus den Wäldern der nur nach Ihr gesucht hat, den Cara hat eine Bestimmung zu erfüllen. …. 

Als ich diesen ersten Absatz las war ich sofort gespannt und habe das erste Kapitel verschlungen. Aber bereits hier zeigten sich Defizite, die sich nicht füllen ließen. Kapitel für Kapitel hatte ich das Gefühl etwas überlesen zu haben und stellte mir ständig die Frage ob hier vielleicht etwas fehlt! Diese Gedanken zogen sich leider durchweg und haben das Buch für mich irgendwann langweilig gemacht da man letztendlich einfach nicht hundertprozentig in die Geschichte gefunden hat. Auch kann ich hier nicht sagen ob mir die Protagonisten gefallen haben, da sie für mich zu oberflächlich waren. Einerseits fand ich Cara stark und mutig. Andererseits auch unüberlegt und dumm. Positiv hingegen ist der düstere Schreibstil der einem sofort in eine graue, düstere Welt mitnimmt. Die Beschreibung der gläsernen Flügel zum Beispiel hat dieser Schreibstil etwas ganz eigenes gegeben. Trotzdem konnte die Geschichte mich nicht überzeugen. Was mir auch ein wenig Leid tut da es sich hier ja um einen Debütroman handelt. 

Liebe Maya, bitte verzeihe mir dass ich nicht in die Geschichte finden konnte. Ich hoffe meine Rezession konnte dir etwas helfen und bitte behalte diesen Schreibstil bei, den der ist einfach traumhaft düster und einmalig selten!

Ava Gray ✨✨ Skin Game I, Gefährliche Berührung


∞∞ W A N T E D : Dead or Alive ∞∞ 

Kyra hat eine magische Fähigkeit. 
Diese besondere Gabe ermöglicht ihr, sich durch Berührung eines Menschen dessen beste Fähigkeit zu bemächtigen. Ganz praktisch wenn man als Trickbetrügerin gemeinsam mit seinem Vater durch die Lande zieht! Bis zu dem Tag an dem sie Ihren Vater tot auf der Strasse findet. Schuld ist kein geringerer als Serrano, ein Kasino Besitzer aus Vegas! Sie macht es sich zur Aufgabe den Tod zu rächen, schleicht sich in Serrano´s Herz und nimmt ihm sein Bestes, einige Millionen. Klar, dass das nicht ungesühnt bleibt und so bekommt sie einen Profikiller auf den Hals gehetzt, Rey. Dieser versucht an Kyra ranzukommen, sie kennen und einschätzen zu lernen. Was er allerdings nicht auf dem Schirm hatte, dass er sich in Sie verliebt! Lange verschweigt er ihr, warum sie sich eigentlich über den Weg gelaufen sind! Seinen Job hat er schon lange fallen lassen den er kann ohne Kyra nicht mehr sein. Aber müssen sie nun beide um ihr Leben fürchten?

Ava Gray hat mit dem ersten Band der Skin Game Reihe einen lockeren Roman ins Leben gerufen, der sich sehr flüssig lesen lässt! 
Die Protagonisten sind sehr sympathisch und man fiebert mit, wie lange das Spiel zwischen den beiden noch geht und wann es den Riesen Schlag tut, der natürlich kommen muss! 
Aber das war´s.
 Die Geschichte ist nichts neues, und sehr vorrausschauend was mich sehr stört. Ob ich hier einen weiteren Band brauche kann ich jetzt noch nicht beurteilen!

Sonntag, 11. November 2012

Daphne Unruh ✨✨ Himmelstiefe I


Kira ist 17 und steht kurz vor Ihrem Abi. Noch ein Jahr, in dem sie Ihre nervigen Eltern ertragen muss. Noch 250 mal aufstehen, zu Schule gehen. 

Aber dann...
ja dann macht sie endlich was Sie möchte.... 
Sie möchte die Welt sehen! Eine Auszeit von Ihren Eltern, Gregor der unannehmbare Vater der immer mit Arbeit vollgepackt ist und nie auch nur ein nettes Wort für seine Tochter übrig hat. Delia, die tolle Modelmama für die das Aussehen eines Menschen mehr zählt als alles andere. Ständig Kalorien zählt und immer darauf bedacht das richtige zu sagen und zu tun. Einzig allein Luisa, Ihre beste Freundin die wird sie vermissen! Wenn Luisa nicht wäre, hätte Kira die Schulzeit nie so gut überstanden. Sie träumt von einer Arztkarriere, möchte Psychologie studieren, was ihr bestimmt gelingt, den bereits jetzt wird alles analytisch auseinander genommen und alle Wen und Aber´s beleuchtet! 
Aber dieses eine Jahr, wird für Kira ein Jahr mit dem keiner gerechnet hat...
und auch keiner je damit rechnen würde Kira verändert sich! 
Sie sieht plötzlich Schatten die sich bewegen, bekommt regelrechte Fressattacken und entwickelt Bärenkräfte. Hinzu kommen wahnsinnige Gefühlsausbrüche, die sich einfach nicht kontrollieren kann. Sie bekommt Fieberschübe, Gliederschmerzen und wird Ohnmächtig! 
Und das alles meistens, wenn "der Neue" in der Nähe ist. 
Tim ist wahnsinnig attraktiv, ein Sunnyboy aus einem Bilderbuch und er zeigt Interesse. Interesse an Kira, so etwas hat es noch nie gegeben!!! Aber Tim ist nicht nur super attraktiv, er jobbt bei einer Zeitung und ist sehr tiefgründig und feinfühlig. Also warum nicht riskieren, seine Gefühle zu zeigen? Er glaubt an das übersinnliche und ist fest davon überzeugt das es mehr als diese eine Welt gibt! 
Eine Welt in der Welt Atropa, Ihre Chatfreundin, rät Ihr sie solle an einem bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit auf Sie warten! Sie könne ihr erklären was es mit den ganzen Veränderung auf sich hat! Aber warum gerade Ihr trauen, man kennt sich nur aus dem Internet, hat sich noch nie persönlich getroffen und jetzt plötzlich soll dies geschehen. 
Und gerade jetzt !?!?! 
Als die Situationen aus dem Ruder geraten und Kira Ihre neuen Kräfte einfach nicht mehr unter Kontrolle hat, bleibt für Gregor und Delia nur noch eine Lösung. Sie lassen Kira einsperren, in eine geschlossene Anstalt um sich den Mächten, Ängsten und Kräften in Ihr zu stellen und sie zu besiegen. Kira aber sieht das anders! Und nachdem Ihre eine Flucht aus der Anstalt und vor den Schatten gelungen ist, weiß sie plötzlich was sie machen muss: "Ich muss zu Antropa, sie kann mir erklären was hier eigentlich los ist!" .....


Daphne Unruh erschafft dem Leser hier eine Welt in die er gerne hineingezogen wird und sich selbst dort verliert. 
Das Buch ist mit drei Teilen ausgestattet, die unterschiedlicher nicht sein können den Leser fesseln und mitfiebern lassen:

Teil I wie von mir hier oben beschrieben, handelt in unserer Welt, die sehr detailgetreu
beschrieben ist. Jeder kann sich mit diesem Teil identifizieren und anschließen, da er einfach real ist! Teil II wird man in die magische Welt katapultiert, und ist gefesselt. Das schillernd bunte, das magische und die dort lebenden Menschen sind übersinnlich schön beschrieben und charismatisch das es dem Leser sehr einfach gemacht wird und selbst dort leben möchte
Im Teil III vermischen sich die Welten und man wird mit einer reellen, magischen Welt konfrontiert, in man gespannt ist und mitfiebernd. Bis zum Schluss!

Die Charaktere sind sehr fein ausgearbeitet und auch sehr ins detailgehend beschrieben so dass man es einfach hat, sich mit den jeweiligen zu identifizieren und sie sehr sympathisch rüber kommen. Natürlich verfügt aber auch diese Geschichte über die Bösen. Aber selbst diese sind auf eine gewisse Art und Weise symphatisch. Alles in Allem hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich schwanke stetig zwischen 4 oder 5 Sternen. 
Muss mich nun aber letztendlich doch für die guten 4 Sterne entscheiden, da es einige Stellen in dem Buch gab, die mir persönlich einfach zu langatmig waren! Das aber sollte jeder Leser für sich selbst entscheiden und herausfinden. 
Eine Leseempfehlung ist es also trotzdem und ich bin froh, an der Leserunde bei LB teilgenommen zu haben, die übrigens von der Autorin super mit bestritten wurde.

Hier noch mal ein ganz großes Lob an Daphne!
Ich bin gespannt wie die Geschichte weitergeht.

Donnerstag, 1. November 2012

Rainer Schröter ✨✨ Liperty 9, Sicherheitszone


Die Erhabene Macht ist vom Anfang aller Zeiten und bis ans Ende aller Zeiten das einzig Unvergänglich, sie schenkt uns alles, was wir haben und was wir sind, und ihr haben wir mit unverbrüchlicher Treue zu dienen. 
(S. 118)

Wie Erde hat sich durch einen großen Weltenbrand verändert. Wir schreiben das Jahr des Phoenix 59. In Liberty 9, ein Valley indem die Electoren ausgebildet werden und von der wirklichen Welt isoliert leben. Völlig abgeschottet durch Schutzanlagen und bewaffneten Guardians lebt Kendira und wird auf Ihren Werdegang als Electorin ausgebildet. Sie beherrscht das Spiel und kennt die Regeln, ist eine der Besten in Ihrem Jahrgang. Zusammen mit Ihrer Freundin Nekia und Ihrem heimlichen Schwarm Carson eifern sie um die Wette und hoffen die nächsten Auserwählten zu sein, die auf das Lichtschiff dürfen um der erhabenen Macht zu dienen! 
Dante ist ein Servant und dient nicht nur der erhabenen Macht, sondern auch den Electoren. Seine Ausbildung genoss er in Eden, um anschließend in einer der Valley´s versklavt zu werden! Absoluter gehorsam wird auf beiden Seiten vorausgesetzt! Dieser wird auch strikt eingehalten: zu groß ist die Angst vor den Konsequenzen, dem Cleansing was einer Gehirnwäsche gleichkommt, wenn man nicht sofort stirbt. Kendira und Dante lernen sich durch einen dummen Zufall kennen und die Anziehungskraft ist beidseitig! Nur leider dürfen Sie sich diese eigentlich nicht eingestehen. Noch nicht mal miteinander reden dürften Sie. Aber sie finden Mittel und Weg, heimlich aufeinander zu treffen. Dante weiht Kendira in seine Zweifel an dieses System ein, und auch die Beweise die er mit seinem Kumpel Jaydan bereits erfahren hat, zeigt er ihr. Kendira kann das alles nicht Glauben und trotzdem schalten die Zweifel tief in Ihr einen Hebel um. Als weitere Dinge geschehen, die immer mehr Zweifel an diesem System sähen bleibt nur noch eins: 
FLUCHT ..... 


Zu Anfang ist dieses Buch eine Aufklärung zum täglichen Werdegang eines Electores.
Schnell wird klar, das es sich hier um eine unterdrückende Population geht, die es einfach nicht besser weiß. Sektengleich werden die Tagesabläufe der Electoren vorgesteckt und sie darauf gedrillt immer besser als der Nachbar zu sein. Meine Meinung nach viel zu sehr ins Detail gehend wurde das hier beschrieben und irgendwann war der Punkt der Langeweile erreicht! Dies zieht sich dann bis etwa zur Seite 250. Aber dann geht es los und die Ereignisse überschlagen sich nur noch so. Was die anfänglichen Schwierigkeiten es schwer machten dieses Buch überhaupt in Händen zu halten, so konnte man es in den letzte 250 Seiten kaum noch weg legen! 
Hier war es wiederum sehr spannend das der Autor sehr ins Detail geht und man stellenweise wirklich das Gefühl, mittendrin zu sein.

Freitag, 26. Oktober 2012

Larissa Ione ✨✨ Demonica IV, Versuchung der Nacht


Versuchung der Nacht 
ist wieder einmal ein grandioses Werk der Autorin Larissa Ione! Bei jedem beendeten Teil habe ich mir bisher die Frage gestellt, wie man das noch toppen könnte! 
Aber sie schafft es immer und immer wieder.
Gnadenlos ausgeliefert fühle ich mich, sobald ich einen Teil bisher angefangen hatte, und es war kaum möglich es wieder aus der Hand zu legen. Viel zu früh, sind sie dann natürlich durchgelesen und das endlose warten beginnt von Neuem!

Wer diese Serie nicht liest, ist selbst schuld! 

Im vierten Teil geht es um Lore, den neu dazu gewonnen Bruder der Seminus Dämonen Eidolon, Shade und Wraight. Lore ist einem Dämon namens Deth verschrieben, bis er insgesamt 100 Auftragsmorde erledigt hat. Dann ist er frei und könnte sein Leben genießen sobald er auch noch seine Zwillingsschwester Sin aus dessen Fängen geholt hat. Aber genau dieser 100ste Auftrag ist der schwierigste von Allen. Deth hat den Auftrag selbst angenommen und schon früh merkt man, dass alles irgendwie zusammen hängt und der vernichtete Bruder Roag da auch noch irgendwie mit drin hängt. Den seine Seele lebt weiterhin und der ihm aufgebürdete Fluch muss gerecht werden. Rache an Allen! *Idess* ist eine Mementi, ein auf der Erde wandelnder Engel der sich seine Flügel noch verdienen muss. Dieser Verdienst wird ihr aber zum Verhängnis, als Lore auftaucht und Ihr Schutzperson Kynan töten muß. Nicht nur das sie sich von Anfang an zu dem Mörder hingezogen füllt, plötzlich wird Lore selbst zu Idess´ Schützling und das ganze Durcheinander nimmt weiter fahrt auf! Kynan soll von Lore getötet werden, Idess beschützt nun beide und zu allem übel breitet sich noch allgemeines Durcheinander im UGH aus, da alle plötzlich an die Grenzen ihres Gemütszustandes stoßen und nur noch eins wollen, und zwar jedem an die Gurgel. Aber auch das reicht noch nicht aus und es kommt noch eine Seuche unter den Warg´s dazu, die von Sin herbeigerufen wird. Außerdem zweifelt Idess so langsam an ihrer Berufung und kämpft mit dem Keuschheitsgelübde. Als sich dann noch herausstellt, dass der Auftraggeber nicht nur Roag sondern auch der Bruder von Idess, der gefallene Engel Rahial ist beschließt sie zu handeln...... 

Die Charaktere der Seminus Dämonen sind wie in allen Teilen absolut toll! 
Ausserdem kommen immer wieder neue hinzu, die auch der Reihe weg alle symphatisch  sind und man verliebt sich regelrecht in sie! Aber jetzt ist genug geschmachtet und das warten geht wieder weiter .... 
Wieder einmal eine absolute Leseempfehlung mit der vollen Punktzahl!

Samstag, 20. Oktober 2012

Leigh Bardugo ✨✨ Grisha I, goldene Flamme


Jede einzelne Stunde habe ich dich vermisst



Alina und Maljen sind Waisen. Bei Ana Kuja finden Sie ein zu Hause und werden beste Freunde. Die Wege des Lebens bestreiten beide gemeinsam, auch als Sie längst aus dem Kindalter rausgewachsen sind, Alina als Kartenzeichnerin und Maljen als Fährtenleser der 2. Kriegsmacht unterstellt sind. Maljen ist hübsch und intelligent, was ihn oftmals in die Betten der schönen und reichen Frauen treibt. Alina treibt das zum Wahnsinn, den heimlich hegt sie tiefe Gefühle für Ihren besten Freund. Als sie eines Tages mit der 2. Kriegsmacht die Schattenflur durchstreifen müssen kommt es zu einem Übergriff der Volkra, Maljen wird verletzt und wäre vll sogar getötet worden, wenn sich Alina nicht dazwischen geworfen hätte um Ihn zu beschützen. Plötzlich taucht ein grelles, intensives Licht auf das die Schattenflur taghell erleuchtet. Alina weiß nicht woher es kommt, aber sie schenk diesem auch keine Bedeutung. Hauptsache für Sie ist, das Maljen gerettet wurde. Alle anderen sehen das anders, und als dem "Dunklen" darüber Bericht erstattet wird, stellt sich heraus, das in Alina Grischakräfte schlummern und das Licht von Ihr kam! Der Dunkle ist überzeugt, das Sie die lang ersehnte Sonnenkriegerin ist und nimmt sie mit in die Ausbildungsstätte der Grischa. Alina muss lernen, ihre Kräfte zu zu lassen und sie zu beherrschen, den Sie ist die Rettung der Menschheit. Es ist das erste mal das Sie von Maljen getrennt ist und tagtäglich vermisst Sie ihn sehr! 
Ob Sie ihn je Wiedersehen wird? 
Ist sie wirklich die Sonnenkriegerin? 
Kann man dem Dunklen trauen, oder treibt er vll ein falsches Spiel? 


Völlig unerwartet hat mich das Buch in einen Bann seiner Geschichte gezogen. Klar, dachte ich das könnte gut werden sonst hätte ich es nicht gekauft, aber das es so überzeugend, verwirrend, düster und zugleich wunderschön ist, hätte ich nicht erwartet! 

Der Schreibstil ist sehr flüssig und das Kopfkino kommt voll auf seine Kosten. Die Gefühle fahren mit in der Achterbahn und man wird auch sehr in die Irre geführt und ist wiederum völlig schockiert darüber, als es Anders kommt als man denkt.
Alina ist zwar der typische graue Maus Charakter, entwickelt sich aber zu einer sehr starken Frau, die letztendlich auch Mut zu ihrem eigenen Willen zeigt.
Eine absolute Leseempfehlung meinerseits;
und wir warten auf Band 2 der Trilogie!



Sonntag, 7. Oktober 2012

Imogen Rose ✨✨ Portal Chroniken I


"Komm und finde mich vor 2 Jahren"

Dieser letzte Satz des Prologes hat mich bereits zu Anfang davon überzeugt, das es eine gute Entscheidung ist, dieses Buch zu lesen. 
Durch die Portalreisen die hier anfangs recht verwirrend geschildert werden, ist es schwer zu verstehen, was eigentlich wirklich passiert ist und viele Fragen die logisch nicht erklärt werden können, tauchen auf. Diese Fragen sind auch nachdem ich das Buch beendet habe präsent, empfinde es aber nicht schlimm da man weiß es werde noch weitere Teile folgen und Sie haben dieses Buch auch ausgemacht. Die Spannung und der Ehrgeiz das Rätsel zu lösen begeistert dich das ganze Buch über und wird mit einer für mich tollen Liebesgeschichte begleitet. Eine Seelenverwandtschaft die jeder gerne mit seinem Partner hätte ...
Die Liebe auf den ersten Blick ...
und man ist einfach total hingerissen durch die Umsetzung, den Schreibstil und die tollen Charaktere. 
Zwischendrin gab es kleine Momente, in denen mir eine einfache Erklärung fehlte was letztendlich der Sternabzug in der Bewertung ausmacht. Außerdem fand ich es einfach zu kitschig mit dem ganzen Luxus der als selbstverständlich galt. 
Aber trotzdem eine Leseempfehlung die sich für jeden lohnen wird!

Aber nun zur Geschichte: 
Ollie lernt in einem Pub in England Rupert kennen. Sofort fühlt sie, dieses Verbundenheit und ist total hingerissen durch seine blauen Augen und seine Schönheit. Nur leider ist Ollie bereits verheiratet und schwanger! Wie kann das sein, dass Sie sich so zu ihm hingezogen fühlt und ihm scheint es wohl nicht anders zu gehen. Als sich Ihrer Wege an diesem Abend trennen sagt er etwas sehr ungewöhnliches zu Ihr: 

"Komm und finde mich vor 2 Jahren" 

Ollie studiert und promoviert Quantenphysik, macht Ihren Abschluss und eines Tages klingt diese Satz gar nicht mehr so abwegig! .... Arizona ist Ollie´s 16 jährige Tochter. Ein absoluter Wildfang der für Eishockey sterben würde. Als einigstes Mädel in der Schulmannschaft behauptet Sie sich tagtäglich in diesem Männer dominierendem Sport. Eishockey ist ihr Leben, auch wenn die schulischen Leistungen darunter leiden, was letztendlich auch der Grund ist, warum Sie die SAP-Prüfung bereits zum Vierten mal machen muss. Und diesmal wird das Ergebnis leider auch nicht besser aussehen .... 
Dieser Gedanke verfolgt sie, als Sie im Auto aufwacht und feststellt, das Ihre Mum sie vom Test abgeholt hat und nicht wie vereinbart, Ihr Dad. Gertrude, Ihr Hund und Ihre Schwester Ella sind auch mit im Auto und das Wetter ist sehr ungehalten. Mum flucht hinter dem Steuer und Arizona spürt irgendwie das hier was nicht stimmen kann.... Aber das wird ihr erst bewusst, als Sie zu Hause ankommen, sie von Mum´s Mann, der definitiv nicht Ihr Dad ist, begrüßt wird und das Haus eigentlich gar nicht Ihr zu Hause ist. 
Wo ist Sie? 
Wer ist der Mann an Mum´s Seite und wo ist Dad? 
Eine Frage nach der anderen schleichen sich in Arizona´s Kopf und bleiben ungelöst. Und als ob das nicht genug ist, kommen immer neue hinzu und sie versteht eigentlich gar nichts mehr, ausser das das alles nur ein Traum sein kann, oder? Auch nachdem Sie sich in den Arm gekniffen hat, ist alles so wie es eigentlich nicht sein sollte. Aber da Arizona so etwas wie Panik nicht kennt, entschließt sie sich erstmal eine gute Miene zu diesem bösen Spiel zu machen und heimlich Antworten auf all Ihre Fragen zu suchen. Ausserdem fühlt sie, dass auch ein Funken Wahrheit in dem ganzen steckt.... 
Kellan ist Harry bester Freund und kennt Arizona seit ihrem achten Lebensjahr. Wie eine kleine Schwester wächst er zusammen mit Ihr auf und die Familien stehen sich sehr Nahe. Aber an diesem Montag in der Schule ist irgendetwas anders. Er schaut Arizona an und hat das Gefühl, sie das erste mal "richtig" zu sehen. Kennt er dieses wunderhübsche Mädel wirklich schon sein ganzes Leben lang? Und wo kommt auf einmal dieses Herzklopfen her? Etwas überfordert mit den neuen Gefühlen für Arizona versucht er dahinter zu kommen, was an diesem Tag anders war, als sonst? Und fühlt Sie vll genauso? Eine Geschichte die in der vergangenen Zukunft spielt nimmt Ihren Lauf und plötzlich fragen sich alle, ist das jetzt real?
Vergangenheit? 
Zukunft? 
Selbst der Leser fragt sich stetig, wie er diese Fragen beantworten kann.

Sonntag, 30. September 2012

Alyson Noél ✨✨ Soul Seeker -vom Schicksal bestimmt


Soul Seeker - vom Schicksal bestimmt
Band 1
Roman von Alsyon Noél


Originaltitel: Soul Seekers. Fated
Originalverlag: St. Martin's Griffin
Aus dem Amerikanischen von Ariane Böckler 

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 448 Seiten13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-442-20406-9
16,99 17,50 24,50* 

Als besondere Zugabe ergibt der Schutzumschlag aufgefaltet ein wunderschönes A3 Poster.



Quelle & Verlag: Page & Turner

der Klappentext:

Eine zarte Liebe, von Dunkelheit bedroht
Plötzlich ist im Leben der 16-jährigen Daire Santos nichts mehr so, wie es war. Von einem Tag auf den anderen hat sie schreckliche Visionen, Krähen und Geister verfolgen sie, während die Zeit still zu stehen scheint. Und dann wird sie in ihren Träumen auch noch heimgesucht von einem unbekannten Jungen mit wunderschönen blauen Augen. Daire glaubt, den Verstand zu verlieren. Erst als sie zum ersten Mal Kontakt zu ihrer Großmutter aufnimmt, scheint sich alles zu klären. Denn von ihr erfährt sie, dass sie ein Soul Seeker ist. Nur sie hat die Fähigkeit, zwischen den Welten der Lebenden und der Toten zu wandeln. Doch dann begegnet sie Dace, dem Jungen mit den schönen blauen Augen in der Wirklichkeit, und von dem Augenblick an ringt ihre Großmutter mit dem Tod. Kann es sein, dass dieser charmante Junge nicht der ist, der er vorgibt zu sein und eine dunkle Gefahr von ihm ausgeht? 


zu den Charakteren:

Daire ist ein hübsches Mädchen mit langen dunkeln Haaren und grüne Augen. Sie wirkt oft kritisch, deshalb vertraut sie auch so gut wie niemanden. Und so gut wie immer hat sie einen zynischen Spruch auf den Lippen.

Dace ist ein gutaussehender, großer starke Junge mit eisigen blauen Augen. Er hat lange Haare. Dace wirkt oft verträumt, ist jedoch eine herzensguter Mensch. Auch sein Humor ist witzig. Sein Zwilling ist Cade.
Cade ist wiederum das Gegenteil von seinem Zwilling. Er verkörpert die Bösartigkeit. Er hat kurze Haare und seine Augen reflektieren die von Dace. Cade wirkt sehr kalt, unfreundlich und er ist sehr aufdringlich.


meine Meinung/Fazit:

Wenn man das Buch Soul Seeker liest, taucht man in eine Welt voller Magie, Dunkelheit, Geheimnisse und Liebe ein. In einem Abenteuer voller Glamour und Hollywood.
In dem Leben von Daire Santos (16 Jahre) ändert sich von heute auf morgen alles. Sie bekommt Visionen und wird von Krähen und Geistern verfolgt. Nachdem alle Sie für verrückt halten und Sie sich alleine fühlt, taucht Ihre Großmutter auf. Paloma nimmt Sie mit zu sich nach New Mexico. Dort erfährt Daire zum ersten mal von ihren Fähigkeiten und ihrer Bestimmung. Den Daire ist ein Soul Seeker, d. h. sie wandelt zwischen der Welt der Lebenden und der Toten. Natürlich gibt es in dem Buch auch eine Romantik zwischen den zwei Hauptpersonen. Dace, der Junge, der in ihren Träumen auftaucht. Auch wenn Dace ein gutaussehender, charmanter Junge ist, muss sich Daire von seiner Familie fernhalten. Und dann ist da noch Cade, der Zwilling von Dace. Cade ist das Gegenteil von seinem Bruder. Was beide Zwillinge bedeuten muss Daire noch herausfinden.


Auch wenn ich nicht der größter Fan von Magie bin, finde ich hat die Autoren einen schönen Schreibstil. Man taucht in eine Mythologie ein und will dort nicht mehr raus. Es war ein spannender erster Band, doch manchmal haben sich Szenen gezogen. Doch das Buch ist für Magie-Fan empfehlenswert. Auch das Cover war ein Blickfang.



Deshalb gebe ich gebe 4 Sterne.

Montag, 24. September 2012

Alex Adams ✨✨ White Horse I


Die Seuche ist das Weiße Pferd, das gekommen ist, um die Sünder zu holen.

Das Ende naht ...
Das Ende ist da ...



DAMALS: 
Zoe Marshall, eine 31 jährige Witwe arbeitet als Putzfrau bei Pope Pharmacueticals. Täglich grüßt sie die Versuchsmäuse und redet mit ihnen, da es ja sonst keiner tut. Eines Tages kommt sie von der Arbeit nach Hause und auf Ihrem Couchtisch steht ein Gefäß! Ein Tongefäß .... wer hat es da hingestellt? woher kommt es und was verbirgt es? Zoe zweifelt an Ihrem Verstand und traut sich gar nicht irgendjemandem davon zu erzählen, letztendlich weiht sie Ihren alten Schulfreund und dessen Kollegen ein die im Museum arbeiten und bestimmt herausfinden können woher es kommt und ob es evtl. sogar Antik ist. Da diese aber auch keine genaue Diagnose stellen können, sucht sie einen Therapeuten auf, um sich Ihren Frust und Ihre Angst von der Seele zu reden. Den Sie ist nicht verrückt, dieses Gefäß ist real und steht auf Ihrem Tisch! Angst davor, der Therapeut Nick Rose hält sie für verrückt, erzählt Sie ihm von dem Gefäß, allerdings "träumt" sie davon .... 

JETZT: 
Die Seuche White Horse ist ausgebrochen, 90 % der Menschheit sind ausgelöscht, andere mutiert. Wenige haben es unbeschadet überlebt. Zoe schließt sich mit Lisa zusammen, einem blinden Mädchen das Sie vor Ihrem Vater und Onkel rettet. Gemeinsam schlagen Sie sich durch Italien auf dem Weg nach Griechenland. Dort wo Nick ist oder sein sollte ....... 


Dieses Buch beinhaltet viel Neues was man nicht gewohnt ist.
Die Erzählungen der Geschichte über Zoe sind geteilt in das jeweilige "Damals" und das "Jetzt". Vieles in dem Buch wirkt sehr realistisch und man hat das Gefühl das uns solch eine Zukunft wirklich eines Tages bevor stehen könnte.
Allerdings fand ich die Geschichte einfach zu langatmig und die Protagonistin zu flach. Viele Dinge, meiner Meinung nach Unwichtige waren sehr detailverliebt dargestellt, Anderes, für mich Wichtiges wurde nur oberflächlich angekratzt. 
Leider konnte mich dieses Buch nicht überzeugen und eine Zweiten und sogar Dritten Band werde ich hier nicht mehr brauchen!